Blockchain und die Bitcoin Foundation haben heute die ersten Blockchain Awards vergeben.

Die beiden Organisationen werden die Veranstaltung, die am 16. Mai auf der Bitcoin-Konferenz 2014 in Amsterdam stattfindet, mitveranstalten.

Die Auszeichnungen werden "die außergewöhnliche Qualität, Führung und technische Innovation, die wir jeden Tag sehen, feiern", sagte Blockchain CEO Nicolas Cary in einer Erklärung.

Er fügte hinzu:

"Mit diesen Preisen hoffen wir, einen Moment Zeit zu haben und über die erstaunlichen Beiträge der Bitcoin-Community nachzudenken. "

Nominierungen sind von heute bis zum 6. Mai in 10 Kategorien offen. Dazu gehören:

  • Bestes ATM-Design
  • Beste Mobil-App
  • Bitcoin-Champion
  • Bitcoin-Rechtsexperte
  • Kreativstes Video
  • Wirkungsvollste Charity
  • Most Influential Investor
  • Informativster Podcast
  • Most Insightful Journalist
  • Visionäres akademisches Papier.

Jeder der Gewinner erhält 1 BTC und seine Auszeichnungen werden dauerhaft in die Bitcoin-Blockkette geschrieben.

Die Nominierten jeder Kategorie werden auf drei Hauptwahlen reduziert, die am 7. Mai bekannt gegeben werden, wenn die Wahl zu den Top 3-Finalisten beginnt.

Nominierungen sind über die Website der Konferenz für alle zugänglich.

Bild über Blockchain und Bitcoin Foundation