Der US-amerikanische Bitcoin-Händler BitPay steht in direkter Konkurrenz zu den großen Kreditkartenanbietern. Daher erwartet das Unternehmen, dass diese Marktteilnehmer eines Tages mit Bitcoin beginnen werden.

Stephen Pair, der CTO von BitPay, hat kürzlich in einem Broadcast-Interview mit CNBC über diese Haltung gesprochen, die sich auf den Platz seines Unternehmens im Zahlungsverkehr konzentrierte.

Pair sagte, dass die Technologie hinter Unternehmen wie Visa und MasterCard antiquiert ist, und dass diese Finanzgiganten sich in digitale Währung verwandeln werden, was CNBC sagt:

"Als wir dieses Geschäft zum ersten Mal betrachteten, haben wir uns das angesehen Was wäre nötig, um das Problem des Zahlungsbetrugs mit Kreditkarten zu lösen, die in den 1950ern entwickelt wurden? Unsere Schlussfolgerung war, dass Sie Bitcoin neu erfinden würden ".

Die Einführung der Verbraucher

Pair sagte CNBC, dass BitPay glaubt, dass große Unternehmen in der Zahlungswelt keine andere Wahl haben, als Bitcoin zu implementieren, indem sie sagen:

"Das gab uns viel Selbstvertrauen, wenn und wenn MasterCard und Visa gehen in den Raum, dass sie tatsächlich die Bitcoin-Technologie nutzen würden, anstatt direkt mit ihr zu konkurrieren. "

Natürlich ist das Problem der niedrigen Akzeptanz bei den Verbrauchern in der Bitcoin-Branche für viele von Bedeutung.

Das Problem kann auf eine schlechte öffentliche Wahrnehmung, Bankprobleme und fehlende einfache Möglichkeiten, mit Bitcoin zu beginnen, zurückgeführt werden. Kreditkartenfirmen könnten die Verwendung von Bitcoin vereinfachen, obwohl BitPay, Coinbase und Circle es möglicherweise bevorzugen, es zuerst zu tun.

Das nächste große Ding

BitPay konnte einige große Marken punkten, die jetzt Bitcoin mit seinem Bezahlsystem akzeptieren. Sowohl WordPress als auch TigerDirect sind Paradebeispiele für große Marken, die bereit sind, digitale Währung zu akzeptieren.

Paar deutete an, dass es mehr geben würde und sagte, dass große Organisationen weiterhin die Vorteile digitaler Währungen für die Verbraucher prüfen würden.

Außerdem fügte er hinzu, dass große Unternehmen immer wieder auf die nächsten Jahre schauen, um zu sehen, was die nächste große Sache sein wird. Pair glaubt, dass weit verbreitete Bitcoin-Akzeptanz schneller kommen könnte, als die meisten Leute denken:

"Ich glaube, Bitcoin wird viel früher ankommen, als sich die Leute heute vorstellen. Ich denke, viele von ihnen sehen es schon an."

Der Fernseher Die Präsentation folgt BitPays 30-m-Series-A-Finanzierungsrunde, die am 13. Mai offiziell angekündigt wurde und unter anderem Richard Branson und Peter Thiels Founders Fund umfasste.

Disclaimer: CoinDesk Gründer Shakil Khan ist ein Investor in BitPay.

Bild über CNBC