Digitaler Geldwechsel Bitfinex hat bekannt gegeben, dass er eine neue Handelsplattform für Ethereum-basierte Tokens einführen wird.

Unter dem Namen "Ethfinex" soll der Service als dezentraler Token-Token-Austausch nach dem ERC20-Standard fungieren. Bitfinex, gegründet 2012, ist eine der weltweit größten Bitcoin-Börsen nach Volumen, die nach Angaben von Bitcoinity in der vergangenen Woche mehr als 20 Prozent des börslichen Handelsvolumens umfasst.

In seiner Ankündigung hat Bitfinex im vergangenen Sommer den 60-Millionen-Dollar-Hack - sowie die Token, die er im Zuge dieses Vorfalls zur Rückerstattung von Nutzerverlusten ausgegeben hat - als treibende Faktoren für seinen Umdenkprozess über die Struktur eines Kryptowährungsaustausches angeführt. Die Herausgabe des Tokens, so Bitfinex, "erwies sich als eine mächtige Lektion für die Fähigkeit zur Dezentralisierung des Austausches."

Zusätzlich zur Funktion als Handelsplattform sagte Bitfinex, dass Ethfinex auch ein Informationszentrum für Ethereum und Token sein wird Projekte.

Wie der Blog-Eintrag des Unternehmens beschreibt:

"Ausgesponnen von Bitfinex, bringt Ethfinex die Vision einer kundenzentrierten und hochgradig liquiden Plattform für den Austausch digitaler Inhalte mit. Ethfinex wird eine hybride Community und Informationsdrehscheibe für Entwickler sein. Händler und Enthusiasten gleichermaßen, entworfen, um Diskussion, Entwicklung und Handel im ätherischen Ökosystem zu erleichtern. "

Der Austausch wird vor allem ein eigenes Token, genannt die Nectar-Token (oder NEC), obwohl Bitfinex hat gesagt, dass es verzichten wird ein Crowdsale - eher wird das Token an Market Maker als eine Art Treuepunkt verteilt, der jeden Monat für einen Prozentsatz der Handelsgebühren eingelöst werden kann.

Dieses Token wird auch zur Beratung bei Entscheidungen im Bereich Unternehmensführung verwendet. Größere Inhaber können gemäß dem Whitepaper von Ethfinex rechtzeitig die Möglichkeit haben, Mitglieder eines Beirats zu wählen, wenn sie 5 Prozent oder mehr des Gesamtbetrags halten von NEC-Token.

Der Handel mit dem NEC-Token ist auf diejenigen beschränkt, die sich bei der Market-Maker-Loyalitätsinitiative registrieren lassen. US-Bürger, so das White Paper, dürfen nicht an diesem Programm teilnehmen oder Geschäfte im NEC-Marktplatz der Börse durchführen.

Graphbild über Shutterstock