Die Bitcoin-Preise gaben stark nach, nachdem die US-Börsenaufsicht ein Angebot zur Aufnahme eines Bitcoin Exchange Traded Fund (ETF) abgeschafft hatte.

Der Preis der digitalen Währung fiel nach dem All4bitcoin Bitcoin Price Index (BPI) auf nur 1 022.68 um 21: 00 UTC, den niedrigsten Stand seit ungefähr Mitte Februar. Diese Zahl entspricht einem Rückgang um fast 30% gegenüber dem Allzeithoch von 1 325.81 Diese Bitcoin-Preise erreichten früher in der Sitzung.

Zum Zeitpunkt des Berichts haben sich die Bitcoin-Preise über die Linie von $ 1, 100 erholt und erreichten zum Zeitpunkt der Drucklegung $ 1, 109. 06.

Die starken Kursschwankungen der digitalen Währung wurden durch das robuste Handelsvolumen verursacht, da große Börsen wie Bitfinex und Kraken während der Sitzung einen starken Anstieg der Transaktionsaktivität erlebten.

Die Marktteilnehmer tauschten 46. 4k und 22. 8k BTC über diese Börsen in den 24 Stunden vor ungefähr 21: 30 UTC, verglichen mit einem Durchschnitt von 26. 7k und 13. 9k, die während der Sitzungen über diese Börsen gingen die vergangene Woche, Bitcoinity Daten ergeben.

Bild über Shutterstock