Der Preis von Bitcoin ist derzeit auf dem höchsten Stand seit dem 9. April 999, als der Wert inmitten der Finanzkrise in Zypern massiv anstieg. Tatsächlich gab es in der Geschichte der digitalen Währung nur zwei Tage, in denen der Preis von Bitcoin höher war als die 171 Dollar, die es jetzt zum Zeitpunkt des Schreibens hat. Aber was verursacht die aktuelle Spitze? Nun, es scheint, es gibt ein paar Möglichkeiten.

Der Untergang der Seidenstraße

Die Schließung des schwarzen Marktplatzes Silk Road durch das FBI am 2. und 9.9. Oktober wurde als echter Moment für Bitcoin gesehen - wenn es das aushalten könnte Sturm, würde es sich als eine dauerhafte und vertrauenswürdige Währung erweisen.

Und wetterte den Sturm es tat. Der Preis für Bitcoin fiel von $ 125. 49 auf 1

st Oktober bis $ 99. 81 auf der 2 nd

, aber schon am nächsten Tag war der Preis wieder auf $ 116 gestiegen. 82 und es hat seitdem nicht wirklich aufgehört zu steigen. Der Preis für Bitcoin ist nach der Schließung der Seidenstraße gesunken, aber seither ist er jeden Tag gestiegen. Es gibt eine Reihe von Argumenten, warum die Schließung der Seidenstraße dazu beigetragen haben könnte, den Bitcoin-Preis zu erhöhen. Könnte es sein, dass Bitcoin gefragter ist, nur weil mehr Leute davon wissen, aufgrund der weltweiten Berichterstattung in den Medien über das Fiasko der Seidenstraße? Vielleicht. Aber viele Leute, ich bin mir sicher, wären auch nicht in die Nähe von Bitcoin gegangen, nachdem sie von ihrem integralen Teil auf einer Website erfahren hatten, die Drogen, Waffen und allerlei andere zwielichtige kriminelle Notwendigkeiten verkaufte.

Vielleicht scharen sich die Leute, um Bitcoins zu kaufen, weil sie denken, dass ihre dunkle Seite tot und begraben ist, und legitime und respektable Geschäfte in diesem Raum entstehen lassen. Aber ... das ist nicht wirklich der Fall, denn es gibt bereits eine Reihe alternativer dubioser Seiten, die sich drängen, die Lücke zu füllen, die Silk Road hinterlassen hat.

Dennoch glaubt Jon Matonis, Geschäftsführer der Bitcoin Foundation, dass der jüngste Preisanstieg zum Teil auf die Schließung der Silk Road und die Widerstandsfähigkeit von Bitcoin zurückzuführen ist.

"[Es gab große Erleichterung] auf dem Markt, dass Silk Road nicht die einzige Preisstützung war, die den Markt zu neuen Fünfmonatshochs geführt hat", erklärte er.

Die Sache ist, Silk Road ist so ziemlich die Nachricht von gestern, aber der Preis von Bitcoin steigt weiter, was darauf hindeutet, dass noch andere Faktoren im Spiel sind.

Abschaltung der US-Regierung

Die Wachstumsperiode von Bitcoin fiel mit der Schließung der US-Regierung zusammen. Zufall? Oder war es ein Zeichen dafür, dass die Leute Angst davor hatten, dass der Wert des Dollars in den Keller rutschte, und begann, Bitcoins zu kaufen?

Wie bereits erwähnt, haben viele Menschen den enormen Anstieg des Bitcoin-Preises im April auf die Wirtschaftskrise in Zypern zurückgeführt.Dies führte dazu, dass viele Menschen das Vertrauen in ihre zentralen Währungen verloren und sich zu Bitcoin wandten.

Vielleicht ist das Gleiche in den USA passiert. Jaron Lukasiewicz, CEO von Bitcoin Exchange Coinsetter, sagte CoinDesk vergangene Woche: "Es ist eine mathematische Tatsache, dass unser Land entweder seine Schulden nicht bezahlen oder eine große Inflation erleben muss. Dieser unglückliche Umstand macht mich leidenschaftlich über Bitcoin. "

Bitcoin ist natürlich nicht inflationär. Es ist begrenzt - es wird immer nur 21 Millionen geben - und es ist dezentral, so dass keine Regierung plötzlich entscheiden kann, mehr Bitcoins zu erstellen. Aus diesen Gründen ist es leicht einzusehen, warum viele Leute es für eine sicherere Wette halten als den Dollar.

In letzter Zeit haben nicht nur die Entwicklungen in den USA für Bitcoin eine Rolle gespielt: Auch in China hat das Auf und Ab für Aufsehen gesorgt.

China

"Ich denke, der Preisanstieg hat definitiv mit dem Anstieg des Handelsvolumens in China zu tun", sagte Bobby Lee, CEO von BTC China.

Er sagte weiter, dass sein Unternehmen in den letzten zwei Wochen Rekordumsätze verzeichnet habe, da die Menschen, die in China leben, wirklich anfangen, digitale Währung zu akzeptieren.

"Immer mehr Menschen in China kaufen (und handeln) Bitcoins, es ist also natürlich, dass die Preise steigen würden", fügte Lee hinzu.

& ldquo;

Da Bitcoin immer mehr akzeptiert wird, sollte sein Wert als Tauschmittel seinen spekulativen Wert übersteigen.

& rdquo;

Matonis stimmt zu, dass China bei Bitcoins jüngstem Preisanstieg eine große Rolle gespielt hat. Er glaubt, dass das Land aus einer Reihe von politischen Gründen weiterhin "Nettokäufer" von Bitcoin sein wird, einschließlich Kapitalkontrollen und dem Mangel an echter Währungskonvertibilität.

"Die Explosion der neuen Bitcoin-Börsen in China wird Bitcoin für Privatanwender, die bereits mit virtuellen Währungen vertraut sind, durch ihre Verwendung in der chinesischen Kultur noch leichter zugänglich machen", fügte er hinzu. Alistair Cotton, Corporate Dealer bei Currencies Direct, sagte, die Entscheidung des chinesischen Internetgiganten Baidu, Bitcoin für einen seiner Dienste zu akzeptieren, hat der wahrgenommenen Legitimität von Bitcoin einen echten Schub gegeben. "Der Wert, den ich langfristig in Bitcoin sehe, ist ein alternatives Zahlungssystem, nicht als spekulatives Werkzeug. Wenn Bitcoin breiter akzeptiert wird, sollte sein Wert als Tauschmittel beginnen, den spekulativen Wert der Menschen zu überwältigen setze gerade darauf ", sagte er.

Was kommt als nächstes?

Da so viele Großveranstaltungen innerhalb einer Woche stattfinden, ist es schwer zu sagen, welche die größten Auswirkungen auf den Preis von Bitcoin hatten. Die Frage, die wir jetzt stellen müssen, lautet: Wird es dauern?

Cotton geht davon aus, dass der Preis aufgrund des derzeitigen "Fehlens einer angemessenen Marktstruktur" weiter schwanken wird. Er geht jedoch davon aus, dass er sich ausgleichen wird, da Intermediäre wie Market Maker zu den Zweierpreisen gezwungen werden .

Mark Murphy, Vizepräsident für Kommunikation bei SecondMarket, der Investitionen in Bitcoin Investment Trust erleichtert, sagte, er sei sich nicht sicher, ob der Preis weiterhin schwanken werde, ist aber überzeugt, dass die Adoptionsrate von Bitcoin weiter steigen wird."Dies könnte zu einer höheren Nachfrage und einem höheren Preis führen", schloss er.

Was denken Sie ist hinter dem Preisanstieg und glauben Sie, dass es weitergehen wird?

Bildnachweis: Anton Ana / Flickr