UPDATE (7. November, 08:56 GMT): Der Bitcoin-Kurs erreichte gerade einmal 300 $ auf dem Mt. Gox. Das ist das Höchste, was es jemals gab.

Zum Zeitpunkt des Schreibens waren die höchsten Handelsgeschäfte bei $ 309. 99 um 08:45 GMT. Die Bitcoin-Preise sind in den letzten Wochen stetig gestiegen, haben sich aber in den letzten vierundzwanzig Stunden beschleunigt.

Der heutige Preissturz folgt der Entdeckung der sogenannten "Silk Road 2. 0", einer gestern wieder aufgefundenen Version der Seidenstraße.

Senator Tom Carper, Vorsitzender des Homeland Security and Governmental Committee des Senats, hat bereits eine Erklärung abgegeben, in der er die "unausweichliche Realität betont, dass Technologie dynamisch ist und sich ständig weiterentwickelt und die Regierungspolitik sich entsprechend anpassen muss".

Im weiteren Verlauf des Kursverlaufs wird es regulatorische Diskussionen geben. In den kommenden Wochen werden zwei Senatsausschüsse einberufen, um die regulatorischen Fragen rund um virtuelle Währungen wie Bitcoin zu diskutieren.

Der Preisanstieg der letzten Tage hat nicht ganz mit der Geschwindigkeit des Aprils mithalten können, als sich der Preis innerhalb von nur einer Woche mehr als verdoppelt hat. Aber es ist durchaus möglich, dass sich dies im Laufe der Woche ändern könnte.

----------------------------------------

UPDATE (6. November , 12: 35 GMT): Der Preis von Bitcoin kletterte um 05:30 Uhr auf $ 269 und schwankte dann mild, bis er um 10:30 Uhr ein neues Hoch von $ 270 erreichte.

Die Gesamtzahl der im Umlauf befindlichen Bitcoins liegt derzeit bei 11, 955, 775 und die Marktkapitalisierung, mit dem aktuellen CoinDesk BPI steht jetzt bei $ 3. 2 Mrd. - das Höchste, was es je gab. Vor einer Woche lag die Marktkapitalisierung bei 2 Dollar. 3 Mrd., wobei die Zahl nur 1 $ erreicht. 8 Mrd. während der Preisspitze im April.

Daten von Bitcoinity zeigen etwa 576, 920 BTC wurden in den letzten sieben Tagen gehandelt, wobei 215, 834 BTC (37%) allein in den letzten 24 Stunden gehandelt wurden.

----------------------------------------

Der Preis von Bitcoin erreichte heute Morgen ein Allzeithoch und übertraf den bisherigen Rekord von 266 USD, der im April erzielt wurde.

Der Handel wurde heute Morgen um 04:45 Uhr GMT über $ 267 auf dem Berg gemacht. Gox, das derzeit nicht im Bitcoin-Preisindex enthalten ist (aufgrund langer Auszahlungszeiten), aber immer noch 24% des weltweiten Bitcoin-Handelsvolumens ausmacht.

Der Wert der Kryptowährung hat seit dem 2. September und dem 9. Oktober, dem Tag nach der Schließung des schwarzen Marktplatzes Seidenstraße und der Festnahme seines Besitzers Ross Ulbricht, rasant zugenommen. Preisänderungen bei Bitcoin seit dem 5. November Viele waren der Meinung, dass die Schließung einer solchen stark frequentierten Bitcoin-Site die Kryptowährung irreparabel schädigen würde. Sie haben sich seitdem als falsch erwiesen.

Der Bitcoin-Preisindex zeigt, dass der Preis von über $ 125 um 4pm (BST) auf 2

und

Oktober auf $ 82 nur drei Stunden später fiel, aber bis Mitternacht wieder bei $ 100 lag.Danach stieg der Preis und erreichte knapp drei Wochen später $ 200. Der Absturz und die anschließende Erholung des Bitcoin-Preises nach der Schließung der Seidenstraße. In dieser Woche ist der Preis stark angestiegen, sogar springend 8. 7% von 3

November bis 4 November. Jon Matonis , Geschäftsführer der Bitcoin Foundation, sagte: "Dieser neue Rekord für den USD-Börsenkurs von Bitcoin zeigt den gesellschaftlichen Wert einer Geldeinheit mit einem vorhersehbaren und festen Angebot."

Was hinter dem Anstieg steckt ? Ein Bitcoin-Investor, der nicht genannt werden möchte, sagte, dass die positive Medienberichterstattung in den letzten Wochen zum Interesse und der Nachfrage nach Bitcoin beigetragen hat.

"Die Geschichte über den Kerl in Norwegen, der vor Jahren 27 Dollar Bitcoin kaufte, dann einkaufte und eine Wohnung kaufte, hat dazu geführt, dass viele Privatanleger glaubten, es sei leicht, mit Bitcoins zu spekulieren", erklärte er .

Er sagte weiter, dass die Ankündigung, dass die neue Bitcoin-Firma Circle 9 Millionen US-Dollar an Kapital aufgebracht habe, "riesige Neuigkeiten" sei und dem Raum eine Menge Legitimität verlieh, wodurch mehr Menschen ermutigt würden, zu investieren.

"Ich glaube auch, dass der Preis von den großen institutionellen Käufern, die kürzlich auf den Markt gekommen sind, angetrieben wurde, einige über den Bitcoin Investment Trust von SecondMarket", fügte der Investor hinzu.

Wohin kann der Bitcoin-Preis von hier gehen?

Er fügte hinzu, dass das Netzwerk so schwierig geworden ist, dass es schwierig ist, Bitcoins zu akkumulieren, indem man in den Bergbau investiert. "Viele Leute sind beim Kauf von Mining-Equipment verbrannt worden. Jetzt merken sie, dass sie ihre Bitcoins nicht zurückgeben werden müssen an die Börsen gehen und Bitcoins kaufen, um ein Engagement zu erhalten. "

Der letzte Faktor, dem der Anleger den Preisanstieg zuschrieb, war das gestiegene Zins- und Wechselkursvolumen aus China.

Bobby Lee

, CEO von BTC China, stimmt zu. Er glaubt, dass die Bitcoin-Preise in den vergangenen Monaten wegen "neuer Nachfrage und Nachfrage auf dem chinesischen Markt" stark angestiegen sind.

"Mit dem Wegfall der Handelsgebühren durch BTC China haben wir unser Ziel erreicht, das Bewusstsein für Bitcoin in China zu stärken. und das hat wirklich dazu beigetragen, die Preise für Bitcoin weltweit anzukurbeln ", fügte er hinzu. Wird der Anstieg fortgesetzt?

Lee ist felsenfest davon überzeugt, dass der Preis auf lange Sicht weiter steigen wird, "bis er die Preisspanne eines weltweit eingesetzten Vermögenswerts erreicht". Er fügte hinzu:

"Mit einfacher Mathematik und mit Hilfe einiger Logik können Sie schnell den global angenommenen Vermögenspreis berechnen. Sie würden den Umlaufwert berechnen und vergleichen, im Vergleich zu den durchschnittlichen Haltezeiten die Anzahl der Menschen, die Bitcoins verwenden."

Lee schätzt, dass der Wert steigt, da immer mehr Menschen sich für digitale Währung interessieren und das Interesse an Bitcoin in den frühen Tagen an Interesse am Internet denken.

"Mitte der neunziger Jahre waren die Techniker die ersten Anwender und die ersten, die die Vorteile erkannten. Dann, im Laufe der Zeit und mit mehr Presseberichterstattung, trat der Mainstream der Partei bei", erklärte er.

Im Gegensatz zum Internet kann die Einführung und Beliebtheit von digitaler Währung direkt verfolgt und gemessen werden, wobei der Preis von Bitcoin verwendet wird.

Wiederholt sich die Geschichte?

Nach dem letzten Hoch von

$ 266

im April gab es einen gewaltigen Crash, der sechs Tage später auf ein Tief von $ 50 fiel. Der Wert schwankte dann über die nächsten drei Wochen, bevor er etwas ruhiger wurde. Es gibt Bedenken, dass der Preis diesem Muster folgen wird und der derzeitige steile Anstieg sich zu einem weiteren Absturz ausweitet. "Preisabstürze passieren eher, wenn man fast vertikale Steigerungen sieht. Es kommt alles auf die menschliche Natur an - wenn Gier und Angst die Plätze wechseln, führt dies zu hoher Volatilität", sagte er.

Der anonyme Investor, mit dem wir gesprochen haben, stimmte diesem Gefühl zu, er sei "ziemlich sicher", dass Bitcoin wieder zusammenbrechen wird.

"Es ist unmöglich zu wissen, wann dies passieren wird und es könnte von viel höheren Niveaus sein als heute. Wenn der Preis nachlässt, werden viele der neuen Anleger Angst bekommen und wieder auf dem Tiefpunkt ausverkauft sein", erklärte er .

Er fuhr fort zu sagen, dass, wenn Bitcoin Mainstream wird, der Preis auf ein viel höheres Niveau als heute steigen wird.

Der Investor hofft, dass im Laufe der Zeit Bitcoin eine größere Verbreitung erfährt und die Öffentlichkeit über digitale Währung besser informiert wird. Die zukünftige Preisvolatilität wird moderater sein.