Der Preis für Bitcoin stieg heute über $ 1, 400 und setzt damit ein neues Allzeithoch.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung war der Preis der Kryptowährung laut dem All4bitcoin Bitcoin Price Index (BPI) auf bis zu $ ​​1.407,05 angestiegen, was einem Anstieg von 4.4% für den Tag entspricht.

Diese jüngste Preiserhöhung baut auf den Gewinnen auf, die die Kryptowährung in den letzten paar Sitzungen - in denen die Märkte wiederholt zu neuen Höchstständen aufstiegen - erzielt hat und die Dynamik von Bitcoin Anfang 2017 wiederbelebt hat. Es kommt auch, dass die Preise auf den Äthermärkten (die Kryptowährung des Ethereum-Netzwerks) heute Morgen ebenfalls neue Allzeithochs erreichten.

Nachdem die Kryptowährung im Januar zu neuen Höchstständen aufgestiegen war, schmachtete sie im März für mehrere Wochen, nachdem die SEC den von den Investoren Cameron und Tyler Winklevoss vorgeschlagenen börsengehandelten Bitcoin-Fonds abgelehnt hatte. Während die Bitcoin-Preise in den Stunden vor der Entscheidung $ 1, 325, 81 erreichten, sanken sie später in diesem Monat unter $ 900, so der BPI.

Nach dem Tiefpunkt bei $ 891. Am 25. März stieg der Preis der Kryptowährung wieder aufwärts und stieg am 27. April auf 1 335.56, am 28. April auf 1.343.59 und am 30. April auf 1.488.65.

Die Bitcoin-Preise liegen derzeit laut Daten des BPI bei durchschnittlich $ 1, 402. 03.

Stabhochsprung über Shutterstock