Der Preis von Bitcoin sinkt weiter.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung lag der Bitcoin-Wert an den weltweiten Börsen bei 5,5% und fiel auf ein Tief von 2 547 Dollar. 18. Diese Zahl fiel um fast 15% von einem Allzeithoch von über 3 000 $, das am 11. erreicht wurde Juni, laut CoinDesk Bitcoin Price Index. Dies war der niedrigste Wert, der seit dem 4. Juni auf dem BPI zu beobachten war, als die Durchschnittspreise an den Börsen auf 2494 USD fielen. 29.

Anderswo waren andere Kryptowährungen im roten Bereich. Der Preis für Ethers, Ethereums native Kryptowährung, sank um fast 10% auf ein Tief von $ 361. Dies war nach dem Testen neuer Höhen von mehr als $ 400 über dieses letzte Wochenende.

Inzwischen sind die Top 20 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung laut Datendienst Coinmarketcap fast alle um durchschnittlich 7% gefallen. Selbst IOTA, ein Token für eine Internet-of-Things-spezifische Distributed-Ledger-Software, fiel nach einem starken Marktdebüt gestern um 15%.

Gegen diesen Trend war jedoch Ripples XRP-Token, der nach Marktkapitalisierung nach Bitcoin und Ethereum der drittgrößte Index, der heute um fast 10% gestiegen ist.

Dem Datenservice Coinmarketcap zufolge trug der koreanische Won-Handel zu 61,5% des XRP-Volumens mit einem Volumen von 271 Mio. USD an seinen drei Hauptbörsen bei.

Offenlegung: CoinDesk ist eine Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, an der Ripple beteiligt ist.

Markets Image über Shutterstock