In den letzten zwei Monaten gab es keinen Mangel an positiven Bitcoin-Nachrichten.

DISH wurde im Juni der neueste große Einzelhändler, der Bitcoin akzeptierte, um dann sechs Wochen später von Dell in den Schatten gestellt zu werden. Dann gab es die erfolgreiche Auktion der US Marshals mit rund 30.000 BTC, die die Fungibilität von Bitcoin in den Augen der US-Regierung bewies.

Mit all diesen guten Nachrichten muss Bitcoins Preis wieder steigen, oder? Kaum. Tatsächlich ist die Preisvolatilität im letzten Monat unverändert geblieben und laut dem Coinometrics-Volatilitätsindex die torpedeste Periode dieses Jahres.

Ein Austauschoperator, mit dem ich sprach, war so verwirrt wie der Rest von uns. Der Nachrichtenfluss der letzten zwei Monate hätte den Preis sinken lassen sollen, aber er bewegte sich kaum.

"Zu jeder anderen Zeit, in irgendeinem Teil des Jahres 2013 und sogar davor, hätte eine Veranstaltung wie Dell [unter Bitcoin] den Preis um 20-50% erhöht", sagte Mark Lamb, Chief Executive von London Exchange Coinfloor, das seit seinem Start im März sein tägliches Handelsvolumen von rund 150 BTC ausgebaut hat.

Tatsächlich hat der Wert eines Bitcoins laut CoinDesk BPI in den letzten 30 Tagen nicht unter 600 $ gelegen, abgesehen von einem Blip heute, der kurzzeitig auf ein Tief von 591 $ fiel.

Bitcoin-Preis sinkt

Zum Zeitpunkt der Drucklegung hatte der Preis von Bitcoin auf dem CoinDesk USD-Bitcoin-Preisindex seine langfristige Stabilität verloren und fiel um rund 4%, seit der Tag bei $ 595 offen ist. 73. Diese Zahl war von dem Tagestief von 591 Dollar gestiegen. 46, aber messbar von seinem Höchststand von 618 $. 42, Zahlen, die Händler verwirrten und Leser gleich reddit.

Das Tief des Tages wurde um 13:35 UTC beobachtet und es folgte eine scharfe Erholung, aber es war nicht genug, um den mysteriösen und plötzlichen Rückgang rückgängig zu machen.

Preise auf dem CoinDesk CNY Der Bitcoin-Preisindex folgte einer ähnlichen Entwicklung und fiel von einem Open von ¥ 3, 832. 17 auf ¥ 3.692,45 zum Zeitpunkt der Drucklegung, aber ausnahmsweise war auch China nicht dafür verantwortlich fallende Bitcoin-Preise.

Da keine klaren Nachrichten für die Stabilität oder den Niedergang verantwortlich sind, fragen sich viele, wo sie Antworten suchen sollten.

Der Trog der Enttäuschung

Vielleicht braucht Bitcoins Preis mehr als gute Nachrichten.

Menschen brauchen Zeit, um weltumspannende, disruptive Technologien wie Bitcoin zu finden. Positiver Nachrichtenfluss in der Zwischenzeit wird der Welt nicht helfen, sich an unsere Bitcoin-Zukunft anzupassen, egal wie viele Computer Dell verkauft.

Das ist, was Joe Lee, ein Händler und Gründer von Bitcoin-Derivaten, BTC tauscht. sx, denkt weiter.

"Der Preis stagniert, weil wir bei Technologiekryptowährungen, bei denen die Welt so arbeitet, wie man sie nutzen kann, eine Talsohle eingeschlagen haben", zitiert er die Hypothese des Technologieforschungsunternehmens Gartner über einen Hypezyklus bei der Technologieakzeptanz ".

Gartners Hype-Zyklus, der mit einer interaktiven Grafik vervollständigt wird, ist eine schickere Art zu sagen, dass all diese positiven Nachrichten Zeit brauchen werden, um in den Köpfen der Menschen zu versinken. In Gartner-Sprache haben wir im Januar, als der Kurs anstieg, den Gipfel der überhöhten Erwartungen überschritten, und jetzt sind wir auf dem Weg der Enttäuschung.

Gartner's Hype Cycle

Und dann gibt es diese knappe Erklärung von Jean Marie Mognetti, einem Partner von Global Advisor, der einen Hedgefonds lanciert, der von den Behörden in Jersey reguliert wird und am 1. August für Abonnements geöffnet wird.

Laut Mognetti strebt der Bitcoin-Fonds seines Unternehmens in einem Jahr 200 Mio. USD an, was 50 Mio. USD über dem aktuellen Schwergewicht Pantera Capital liegen würde.

"Momentan läuft auf dem Markt nichts Besonderes. Wir haben gerade eine gute Sichtbarkeit der wichtigsten Komponenten des Marktes", sagte er.

Es geht nicht mehr um reddit

Wie Mognetti sieht, ist es nicht so, dass Bitcoin zu einem todgeweihten Vermögen geworden ist, sondern dass frühere Phasen zu viel Volatilität aufwiesen.

"Es hängt wirklich davon ab, welches Fenster Sie betrachten. Wenn Sie zwei Monate betrachten, ist es in Ordnung, es konsolidiert. Wenn Sie sechs Monate betrachten, stieg es definitiv von einem sehr niedrigen Preis. Sogar im Mai es gab ein gutes Aufwärtspotenzial von 400 bis 560 Dollar. Das ist ein Gewinn von 50 Prozent. Ich kenne eine Menge Vermögensverwalter, die sterben würden, um 50 Prozent zu bekommen ", sagte er.

Was den News-Zyklus anbelangt, so glaubt Mognetti, dass es viel mehr kosten wird als ein viraler Reddit-Post, um die Bitcoin-Preise in diesen Tagen steigen zu lassen. Bitcoiners überreagierten in der Vergangenheit den Nachrichtenfluss und nutzten jede neue Ankündigung oder Reddit-Post, um sich frenetisch zu verkaufen oder Preise zu verkaufen, sagte er. Aber es sieht so aus, als ob Bitcoiner langsam erwachsen werden und sich niederlassen, sagt er und zieht eine Parallele zu einem anderen Markt, dem entschieden analogen Handel mit Rohöl.

"In der Vergangenheit würde eine einzige Spannung im Nahen Osten einen massiven Anstieg der [Ölpreise] auslösen. Heutzutage rächt der Markt [Nachrichten] sehr früh und übertreibt nicht mehr. Es ist nur ein Beweis für den Marktreifung Jetzt bewegen nur echte Nachrichten den Markt, es geht nicht mehr um Twitter und Reddit ", sagte er.

Ron Glantz, Forschungsdirektor bei Pantera Capital, dem größten derzeit aktiven Bitcoin-Fonds mit 150 Millionen verwalteten Vermögen, stimmt weitgehend zu. Es gab "keine Nachrichten", sagt er, und dazu gehört die Ankündigung von Dell, größter Händler oder nein.

Kurzzeit-Katalysatoren

Was könnte den Preis wieder in Schwung bringen? Im Grunde genommen, Wale.

Börsen sehen sich mit einem Liquiditätsproblem konfrontiert - es droht an den großen Börsen auszutrocknen, sagt Lamb von Coinfloor. Die Börsenbetreiber stehen vor der Herausforderung, die Volumina hochzuhalten, da spekulative Händler von dem relativ stabilen Bitcoin-Preis wegdriften. Panteras Glantz stimmt zu, dass ein großer Handel mit diesen Marktbedingungen den Bitcoin-Preis verschieben würde.

"Auf dem Markt gibt es nicht viel Liquidität. Jemand, der versucht, etwa $ 2 Millionen schnell zu kaufen, wird den Markt bewegen", sagte er.

Abgesehen von den Walen ist die etwas prosaischere technische Analyse zu beachten. George Sammantic, Mitbegründer von BTC. sx, glaubt, dass die Preise kurzfristig aus ihrer engen Handelsbandbreite ausbrechen könnten, und zwar eher nach oben. Sammantic zitiert hohe Unterstützungsniveaus und enge Bollinger Bands als Indikatoren, dass die Preise bald ausbrechen könnten.

"Im Allgemeinen sollten wir, abzüglich einer Art Nachrichtenveranstaltung, sehen, dass sich der Preis in beide Richtungen bewegt und erst danach werden wir herausfinden, warum. Für den Moment sehe ich, dass sich bullische Muster bilden", sagte er.

Coinometrics Volatilitätsindex für das laufende Jahr.

Was könnten diese Überraschungsnachrichten sein? Glantz von Pantera macht geltend, dass es sich um neue Kapitalkontrollen handeln könnte, die vielleicht einer Wirtschaft auferlegt werden, die einer sich beschleunigenden Inflation ausgesetzt ist.

"Viele Menschen in Argentinien besitzen Bitcoins", bemerkt er ironisch.

Der Coinfloor und BTC. sx-Chefs hoffen, dass organisches Bitcoin-Wachstum und Adoption die Preise zu einem natürlichen Wendepunkt bringen werden. Aber, Magnotti von GABI bietet die kühnste Theorie von allen:

"Ich möchte hier nicht meine eigene Trompete blasen, aber ich denke, GABI wird seine Abonnementszeit beenden und live auf den Markt gehen, wird ein ernsthafter Katalysator sein . "

Magnotti sagt, dass er von Anfragen zur Zeichnung seines Fonds überschwemmt wurde, selbst von traditionell konservativen institutionellen Anlegern - obwohl er nicht auf die Angabe von Einzelheiten unter Berufung auf die Vertraulichkeit der Kunden angewiesen war.

Für Marktbeobachter, die Magnottis Theorie testen wollen, plant er, Anfang September mit dem Handel zu beginnen, also markieren Sie Ihre Kalender.

Bild über Shutterstock