Nach Wochen von Gewinnen ist der Kurs von Bitcoin heute zurückgegangen und hat um ungefähr 6% auf unbestätigten Berichten, dass chinesische Regulierer bald Maßnahmen ergreifen könnten, um inländische Austauschaktivitäten einzuschränken, abgenommen.

Erstmals von Bloomberg berichtet, soll die Nachrichtenquelle einen Bericht veröffentlicht haben, der beschreibt, wie chinesische Beamte bald verbieten könnten, dass einheimische Bitcoin-Tauschbörsen bestimmte Mengen von Bitcoin und anderen digitalen Währungen ins Ausland verlagern.

Beachten Sie, dass in dem Artikel Bedenken geäußert werden, dass Bitcoin-Exchange-Nutzer möglicherweise Bitcoin an lokalen Börsen kaufen und im Ausland verkaufen, wodurch sie sich den Devisenregeln entziehen.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung war der betreffende Artikel jedoch nicht online verfügbar, obwohl er von anderen Nachrichtenagenturen zitiert wurde, einschließlich Sina und ZeroHedge .

Der Preisrückgang begann um 15: 00 UTC, was mit der Verbreitung der Nachrichten in den sozialen Medien zusammenfällt. Der Kurs würde im Laufe des Handelstages stark schwanken und auf ein Hoch von 744 USD steigen und auf ein Tief von 677 USD fallen.

Angesichts der Ungewissheit in Bezug auf die Nachrichten sagten einige Analysten, dass der Markt die Berichte wahrscheinlich als Gelegenheit nutzen würde, um von einer bevorstehenden Marktpanik zu profitieren.

Tuur Demeester von Adamant Research sagte zu CoinDesk:

"Es ist eines dieser Dinge, wo ein Nachrichtenartikel wirklich nur eine Ausrede für Händler ist, zu verkaufen statt zu kaufen."

Andere Analysten berichteten, dass ein ähnliches Verhalten wahrscheinlich war Falsche Nachrichten über China wurden oft als Mittel zur Förderung spekulativer Marktaktivitäten verwendet.

Solche Kommentare erinnern an die Höhe des Bitcoin-Kursanstiegs im Jahr 2013, als die Nachricht, dass China die digitale Währung vielleicht "verbieten" würde, zu starken Marktverlusten führte.

"Wir haben China so oft erschreckt", erinnert sich Chris DeRose, Moderator eines beliebten Bitcoin-Podcasts.

Er fügte hinzu: "China ist hier eigentlich eine Black Box."

Chinesische Münzen über Shutterstock