Spielzimmerspezialist Liberty Games hat einen Bitcoin-betriebenen Billardtisch entwickelt, der auf Raspberry Pi läuft. Neben dem traditionellen Münzeinwurf des Tisches gibt es einen QR-Code und einen LCD-Bildschirm, der den Preis pro Spiel in Bitcoins anzeigt. Benutzer scannen einfach den QR-Code und senden den angezeigten Betrag an die Bitcoin-Wallet-Adresse des Besitzers. Die Maschine kippt dann automatisch die Bälle aus - sie müssen nicht manuell gelöst werden.

Stuart Kerr, technischer Direktor bei Liberty Games, sagte, er habe beschlossen, die Idee zu versuchen, nachdem er den Artikel von CoinDesk gelesen hatte: Wird Bitcoin jemals für Gaspumpen, Parkuhren und Billardtische verwendet? ". Er sagte, es habe nicht lange gedauert, vom Konzept zum fertigen Produkt zu wechseln: "Eigentlich war es nicht so schlecht, den Code für den Raspberry Pi zu schreiben, da gibt es jede Menge Unterstützung. Ich habe nur ein paar Dinge von GitHub und ähnlichem genommen und änderten sie ein wenig.

"Dann mussten wir eine Weile warten, bis wir den Billardtisch bekamen, weil sie alle auf Bestellung gemacht wurden, so dass das Warten wahrscheinlich der längste Teil des Prozesses war." Es gibt eine Menge ungenutzter Platz in einem Pool-Tisch, so passend in den Raspberry Pi, der sowieso sehr klein ist, war kein Problem, fügte er hinzu, bevor er sagte, dass der Tisch entweder durch einen Akku oder über ein Netzteil betrieben werden kann der Preis

Der Besitzer des Pubs oder der Billardhalle, in der sich der Tisch befindet, kann den Preis pro Spiel bestimmen. "Auf dem Raspberry Pi befindet sich ein eingebauter Web-Admin-Control, also beim Einschalten das LCD-Display gibt Ihnen die IP-Adresse, also legen Sie das einfach in den Webbrowser eines Computers, der sich im selben Netzwerk befindet, und Sie erhalten einen Bildschirm, auf dem Sie einrichten können der Preis pro Spiel ", erklärte Kerr. Er sagte, dass es mit einem RSS-Feed verknüpft werden kann, der den Bitcoin-zu-Pfund-Wechselkurs anzeigt, dann wird ein gleitender Durchschnittskurs verwendet, um zu berechnen, wie hoch der Preis in Bitcoin ist. Was die Kosten für den Besitzer angeht, sagte Kerr, dass es "nicht wirklich schade" sei, bei etwa £ 100 - £ 150 mehr als ein normaler Billardtisch kosten würde.

Pool-Tabellen-Analyse

Bitcoin-Pool: Powered by Raspberry Pi

Auf die Analyse der Verwendung der Tabelle kann über den Web-Administrator des Raspberry Pi zugegriffen werden. Kerr sagte, dass die Analyse im Moment ziemlich einfach ist, aber das Unternehmen wird weiterhin Funktionen hinzufügen: "Wir werden es so machen, dass du sehen kannst, wie viele Spiele seit deiner letzten Überprüfung gespielt wurden und wann die beliebteste Stunde war - was Ein Standard-Billardtisch gibt es einfach nicht ", erklärte er.

Das Unternehmen, das weltweit ausgeliefert wird, möchte nun auch einige seiner anderen Produkte, zu denen Jukeboxen und Flipper gehören, mit Bitcoin-Zahlungsoptionen ausstatten. Als nächstes auf der Liste ist jedoch eine Arcade-Maschine.

Ansicht des Zöllners

Kerr sagte, dass er noch keinen Kontakt zu irgendwelchen Pubs über den Tisch gehabt hätte, aber wir sprachen mit Stephen Early, Gründer und Direktor von Individual Pubs limited, der fünf Pubs in Großbritannien besitzt Bitcoin akzeptieren.Er sagte, er finde, dass der Tisch "gut aussieht" und fügte hinzu:

"Ich denke, wenn wir einen dieser Tische in unserer Kneipe in Hackney [London] installieren würde er eine vernünftige Menge an Gebrauch bekommen - obwohl, genau wie bei unserem In den meisten Fällen werden die Leute immer noch Pfund benutzen. "

Early meint, das größte Problem bestünde darin, Energie an den Tisch zu bringen, da die meisten Kneipen keine Steckdose im Boden unter ihren Billardtischen und die Raspberry haben Pi kann "wirklich Batterien essen". Er sagte, dass Liberty Games vorsichtig sein müsste, wenn es Maschinen schafft, die Bitcoins akzeptieren, aber Preise in Pfund auszahlen, da diese zum Ziel von Betrug werden könnten. Früh erklärte er, dass seine Pubs derzeit monatlich rund 1 000 Pfund Sterling in Bitcoin erhalten: "Das ist kein großer Teil unseres Geschäfts, aber es war es definitiv wert. Selbst wenn es niemand benutzt, kostet es uns nichts, was wir unterhalten. "

CoinDesk hatte noch eine drängende Frage, der er auf den Grund gehen wollte: Wie sollen Bitcoiner ihren Platz in der Warteschlange für einen Billardtisch reservieren? Normalerweise lassen Leute ihre Münzen auf der Seite des Tisches, um ihre Absicht zu signalisieren, das nächste Spiel zu spielen, aber Bitcoiner haben nichts Physisches, um sich niederzulegen. "Verdammt - ich habe nicht daran gedacht. Obwohl, könnte ich möglicherweise füge ein Warteschlangensystem hinzu, das die Bitcoin-Adresse des nächsten Spielers anzeigt! " Antwortete Kerr. Beobachten Sie die Bitcoin-Pool-Tabelle, die Bitcoin akzeptiert, im folgenden Video: