Der ehemalige Betreiber der Bitcoin Poker Seite Seals with Clubs wurde heute zu zwei Jahren Bewährung und einer Geldstrafe von $ 25.000 verurteilt, nachdem er sich zu Beginn dieses Jahres für den rechtswidrigen Betrieb einer Spieleseite schuldig bekannte.

Bryan Micon hat sich im Juli schuldig bekannt, nachdem er im Frühjahr vom Büro des Nevada Attorney General angeklagt worden war. Micons Verurteilung fand um 9 Uhr Ortszeit in Las Vegas statt, laut dem Büro des Justizministers, das nicht sofort für weitere Kommentare zur Verfügung stand.

Zu ​​der Zeit, als er angeklagt wurde, sah sich Micon mit 10 Jahren Gefängnis und mehr als 50 000 Dollar Bußgeldern konfrontiert.

Die Nevada-Anklage kam nach der abrupten Schließung von Seals mit Clubs im Februar. Im selben Monat überfielen staatliche Glücksspielbeamte Micons Haus und veranlassten einen Flug nach Antigua.

Micon kehrte später in die USA zurück, um sich der Anklage zu stellen.

Laut einem Bericht der The Associated Press sagte Verteidiger Richard Shonfeld, dass Micon "seine Bewährungsaufstellung in Las Vegas beenden und mit seiner Familie nach Antigua ziehen würde, um dort einen Job im Technologiebüro von eine Zeitung dort ".

Hundert-Dollar-Scheinbild über Shutterstock