Da die Gemeinschaft der Blockchain-Entwickler auf der ganzen Welt immer tiefer in intelligente Verträge vordringt, wird Bitcoin zurückgelassen.

Selbst wenn die Kryptowährung auf der Bitcoin-Blockchain weiterhin um Rekordhöhen schwankt, hat die Vielfalt der Anwendungen, die auf dem verteilten Hauptbuch der Transaktionen aufgebaut werden, vor Jahren ein Plateau erreicht.

Aber ein Unternehmen trägt dazu bei, Bitcoin-Entwicklern die Möglichkeit zu geben, ausgefeilte, selbst ausführende Codezeilen zu schreiben, die über die weitestgehend sicherste Blockchain hinausgehen.

Die heute in Argentinien ansässige RSK (auch bekannt als Rootstock) hat den ersten vollständigen Übergang einer Bitcoin-Börse in einen Prozess namens "Merge-Mining" ihres Testnetzes abgeschlossen.

Seit letzter Woche hat jeder einzelne Bergmann des Bitcoin India-Mining-Pools etwas verdient, was RSK "Smart Bitcoins" nennt, zusammen mit ihrem Anteil an den Bitcoin-Belohnungen des Pools.

Ähnlich wie das Ethereum-Netzwerk von der Ether-Kryptowährung angetrieben wird, würden die intelligenten Bitcoins, die über RSK gewonnen werden, das intelligente Vertrags-Ökosystem des Startups antreiben.

Henry Sraigman, der neue Business Development Manager von RSK, sagt, dass der Übergang von Bitcoin-Minern zu RSK Merge-Mining dazu dienen soll, dem widerstandsfähigen Bitcoin-Ökosystem mehr Möglichkeiten für Kreativität zu geben.

Sraigman sagte:

"Wir entschieden uns, keine neue Münze zu prägen, aber da Bitcoin die robusteste Kryptowährung war, entschieden wir uns, die intelligenten Vertragsfunktionen mit der Bitcoin-Blockchain zu verbinden."

Bitcoin India begann die Prozess der Umstellung auf RSK Merge-Mining im letzten März, während der Explorationsphase des Testnet. Bis November hatte sein Pool, der auch Litecoin und Ethereum betreibt, den Merge-Mining-Prozess auf RSKs Testnet und dem Bitcoin-Mainnet gleichzeitig gestartet.

Anstelle eines vollständigen Umstiegs auf das Merge-Mining startete Bitcoin India mit nur einem Petahash seiner gesamten Hashing-Power und "erhöhte" sich progressiv auf die 11 Petashshads, die derzeit eingesetzt werden, so der Mitbegründer der Firma, Yoshi Goto.

"Nach der Startphase," sagte Goto CoinDesk, "hat der Merge-Mining-Prozess in den letzten Monaten ohne Ausfallzeit funktioniert und wir können erwarten, dass die Hashing-Power weiter steigt."

Smart

wird Die Anzahl von Entwicklern, die auf einer Blockchain aufbauen, wird zunehmend als eine Bereicherung für die verschiedensten Branchen dargestellt, die daran interessiert sind, Anwendungen ohne Kryptowährung auf einer Blockchain aufzubauen.

Während die Bitcoin-Entwickler-Community weithin als eine der größten gilt, hat der Mangel an ausgeklügelten Smart-Contract-Fähigkeiten laut Sraigman nur ein begrenztes Wachstum.

Anstatt eine neue Münze zu gewinnen, um mit Ethereum zu konkurrieren, oder ein verteiltes Hauptbuch ohne Währung einzuführen, wie es andere Mitbewerber im Raum tun, wollte Sraigman RSK eine technische Lösung aufbauen, die Bitcoin-Entwicklern mehr geben würde anspruchsvolle Werkzeuge.

Zu ​​diesem Zweck hat das Unternehmen im letzten Jahr eine Seed-Runde über 1 Million $ gesammelt und 25 Bitcoin-Startups wie Bitfinex, BitPay, Bitstamp, BTCC und Xapo zusammengebracht, um Bitcoin-Smart-Verträge über seine Sidechain-Lösung zu entwickeln.

Nach Angaben von Sraigman ist RSK derzeit dabei, Bergbau-Pools auf der ganzen Welt zu "on-boarden" und ihnen beizubringen, wie Merge-Mining integriert werden kann.

Überwindung von Skeptikern

Trotz einiger Bedenken, dass die RSK-Blockchain die Anonymität gefährden könnte, erwartet Sraigman, dass das Unternehmen in den kommenden Monaten 50% der weltweiten Bitcoin-Miners auf 100% Merge-Mining umstellen wird.

Wenn das Testnet wie geplant im Mai auf ein Live-Netzwerk umschaltet, wird erwartet, dass Merge-Mining Bergleuten im Bitcoin-Netzwerk Zugang zu einer neuen Einnahmequelle ohne zusätzlichen Bedarf an Bergbauleistung bietet.

Sraigman schloss:

"Als wir mit dieser Idee begannen, entschieden wir uns dafür, Menschen, die Bitcoins Sicherheit bieten, an Bord zu bringen und ihnen eine neue Einnahmequelle zu geben. Denn jetzt können sie an dieser intelligenten Vertragsrevolution teilnehmen." All4bitcoin Offenlegung:

CoinDesk ist eine Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die an RSK beteiligt ist. Zugspurbild über Shutterstock