Das Bitcoin-Bergbauunternehmen KnCMiner hat 15 Millionen US-Dollar für die Finanzierung der Serie B gesammelt.

Unter der Leitung des internationalen Risikokapitalfonds Accel Partners gehörten auch bestehende Investoren der Stockholmer Minengesellschaft GP Bullhound und Creandum sowie der bekannte schwedische Investor Martin Wattin zur Runde.

Creandum führte die 14-Millionen-Serie-A-Runde des Bergbauunternehmens an, die im September angekündigt wurde und an der auch GP Bullhound teilnahm.

KnC sagt, dass es plant, die neuesten Mittel für den Ausbau seiner operativen Kapazität zu verwenden und die Entwicklung seines 16-Nanometer-Mining-Chips der nächsten Generation voranzutreiben ... Laut Mitgründer und CEO Sam Cole hat das Unternehmen das Projekt abgeschlossen Design des 16nm Chips und erwartet einen reibungslosen Entwicklungsprozess in den kommenden Monaten.

Der Umzug erfolgt in einer Zeit der Veränderungen im Minenraum, insbesondere für Hardware-Hersteller, nach Monaten sinkender Minenrentabilität.

KnC selbst hat in den letzten Monaten Beschwerden wegen verspäteter Lieferungen, fehlerhafter Ausrüstung und sporadischem Kundendienst erhalten. Die Verlagerung des Unternehmens von Produkten für den Endverbrauchermarkt wurde erstmals im Oktober von Bloomberg News bekannt gegeben.

In einem Interview mit CoinDesk sagte Cole, dass KnC seine Verlagerung weg von einem Anbieter von Bergbau-Hardware und in Richtung einer Doppelrolle als Cloud-Service-Provider und Bitcoin-Transaktionsprozessor fortsetzt und erklärt, dass der 16-nm-Chip das Unternehmen bilden wird wichtiger Teil seines zukünftigen Wachstums.

"Es ist ein Wettrüsten, und wir brauchen eine großartige Waffe, um mithalten zu können", sagte er.

VCs bullish auf die Zukunft des Bergbaus

Cole sagte, Accel's Teilnahme an der Runde zeigte wachsendes Interesse in einem breiteren Englisch: / / entry.credit-suisse.ch/csfs...geToShow = lb2 In den kommenden Monaten werden mehr und mehr verschiedene Kapitalquellen in den Bitcoin - Bereich mit Fokus auf den Bergbau vordringen.

Im Rahmen der Transaktion der Serie B wird Accel - Partner Michiel Kotting dabei sein werde ein Mitglied von KnCs Vorstand, während Fred Destin, ebenfalls ein Partner, als Beobachter fungieren wird.

Kotting sagte:

"Wir freuen uns, das KnCMiner-Team zu unterstützen, da sie sich als Weltklasse-Betreiber erwiesen haben In einem sehr dynamischen Markt glauben wir fest an das langfristige Potenzial der Bitcoin-Technologie und sehen große Miners wie KnCMiner eine entscheidende Rolle spielen. "

Creandum Generalpartner Staffan Helgesson fügte hinzu, dass seine Firma ein breiteres begrüßt Investorenpool für KnC.

"Wir glauben KnCMiner wird langfristig eines der wichtigsten Infrastrukturunternehmen im Bitcoin-Ökosystem sein ", sagte er.

Bild über Shutterstock