UPDATE (12. Juni 18:45 BST) : Dieser Artikel wurde mit Kommentaren von HashPlex-Investor und SecondMarket-CEO Barry Silbert aktualisiert.


Bitcoin Miner-Hosting-Firma HashPlex hat eine $ 400, 000 Seed-Runde von Barry Silber von SecondMarket und Senior Facebook-Ingenieur Jason Prado geführt.

Bernie Rihn, Mitbegründer von HashPlex, sagte, dass die Finanzierung es seinem Unternehmen ermöglichen würde, sein 1MW HashCenter im Zentrum von Washington, östlich von Wenatchee, zu vervollständigen und kundenspezifische Hardware und Software weiter zu entwickeln.

"HashPlex muss sich schnell bewegen und gleichzeitig einen hohen Servicegrad beibehalten. Diese Investition wird uns auch weiterhin helfen", sagte er.

Die Investoren

Auch Silverbert, der SecondMarket, einen US-amerikanischen Online-Marktplatz für den Kauf und Verkauf illiquider Vermögenswerte, gegründet hat, steht hinter der Bitcoin Opportunity Corp. Dieses Investmentvehikel hat bereits eine Reihe beliebter Unternehmen in der digitalen Währung finanziert Speicherplatz, einschließlich BitPay, Circle, Coinbase und itBit.

In Bezug auf die Investition seines Unternehmens sagte er zu CoinDesk, er sehe die Finanzierung als Unterstützung bei kleineren Bitcoin-Minern an, die seiner Meinung nach von der Investment-Community nicht ausreichend betreut werden.

Silbert sagte:

"Da sich der digitale Währungsbergbau zu größeren, gut finanzierten" industriellen "Bergbauunternehmen verlagert hat, war ich von der Idee begeistert, dem kleinen Kerl die Möglichkeit zu geben, sich professionell zu beteiligen "

Absolventin der Stanford University Prado war zuvor bei Microsoft und Google im Bereich Softwareentwicklung tätig, bevor sie im Oktober 2012 zu Facebook kam. Vor 10 Jahren lernte er Rihn und HashPlex-Mitbegründer George Schnurle kennen.

Rihn beschrieb, dass Silver und Prado als Investoren "zwei erfahrene Führer haben", und fügte hinzu:

"Sowohl Barry als auch Jason kennen Bitcoin aus technischer Sicht gut und wissen, wie wir uns gut positionieren können Bitcoin entwickelt sich ständig weiter.

Mit ihnen an Bord zu sein, wird der Unterschied zwischen HashPlex als Flash in der Pfanne und HashPlex als dauerhafte, vertrauenswürdige Marke sein. "

Prado wird auch auf der Website von HashPlex als Advisor gelistet und Software-Chef.

Hosted Mining

HashPlex mit Sitz in Seattle ermöglicht Menschen die Bitcoin-Nutzung, ohne die Nachteile, dass die Geräte zu Hause bleiben. Kunden schicken der Firma ihre digitalen Währungsbergleute und den Rest erledigt sie mit Hostcomputern, Internet, Start / Stop / Control Scripting und Basic Maintenance.

HashPlex bietet derzeit drei Service-Stufen an, die erste ist "Alpha", die bei einem Minimum von 1 kW und einem Mindest-Service-Vertrag von einem Jahr 99 $ / KW-Monat kostet. Es garantiert eine monatliche Up-Zeit von mindestens 95% und bietet Rückerstattungen für alles darunter, aber die typische Up-Zeit ist 99.9%.

Mit diesen Fähigkeiten vertraut, sagte Silbert, dass er die Zukunft für HashPlex sieht:

"Durch die Verbindung seiner verschiedenen Einrichtungen hat das Unternehmen die Möglichkeit, einen vertikal integrierten Mining-Pool aufzubauen, wie Mike Hearn kürzlich empfohlen hat sollte erstellt werden, könnte Best Practices für, wie ein Pool sollte ausgeführt werden, einschließlich Dinge wie dokumentierte Blockrichtlinien, prüfbare Aufnahme und Auszahlungen, etc. "

Das Unternehmen beschäftigt derzeit acht Personen, obwohl Rihn sagte der neue Die Finanzierung wird es ermöglichen, schnell zu expandieren, um die Kundennachfrage zu erfüllen.

Bild über HashPlex