Mit etwas Forschung und ein wenig technischer Begabung können verteilte Geldformen wie Bitcoin als digitales Gegenstück zu Bargeld genutzt werden, was theoretisch das Potenzial hat, sich selbst zu finanzieren, ohne auf traditionelle Finanzinstitute angewiesen zu sein .

Darüber hinaus bedeutet innovative Wallet-Technologie, dass jeder riesige Mengen an Wert speichern kann, ohne Regierungen oder Banken zu vertrauen. Von Brain Wallets über Paper Wallets bis hin zu hierarchischen deterministischen BIP32-Technologien wird die Fähigkeit, den Wert der Kryptowährung unabhängig von einer dritten Partei zu speichern, von Monat zu Monat komplexer.

Dies alles führt zu einer Revolution im Bereich der persönlichen Finanzen, die auf intelligente und unternehmungslustige Entwickler zurückzuführen ist, die digitale Währungen als ein Mittel der Unabhängigkeit betrachten, das noch nie zuvor möglich war.

Unabhängigkeit und Bankwesen

Der Feiertag am 4. Juli ist bekannt dafür, dass er im Sommer ein Feuerwerk, Sonne und Geselligkeit feiert, aber viele vergessen, dass vor 238 Jahren, am 4. Juli 1776, die Gründer Amerikas ein Dokument unterschrieben haben Unabhängigkeitserklärung, Souveränität über sein Land.

Zu ​​dieser Zeit drohten die Gründer einem Krieg von einem sehr weit entfernten König und es dauerte über acht Jahre im Unabhängigkeitskrieg - ein Krieg gegen "Rebellen", wie die Briten in dieser Zeit Amerikaner nannten - vor der vollständigen Unabhängigkeit von Großbritannien wurde gesichert.

Die Amerikaner, die im Unabhängigkeitskrieg kämpften, glaubten, dass sie ein neues Land mit Gleichheit und Freiheit als Grundpfeiler schaffen könnten.

Jetzt ist eine andere Revolution im Gange, mit ähnlichen Idealen. Verteilte Währung ermöglicht die unabhängige Verwahrung von Geldwerten, die zuvor durch physische Beschränkungen belastet waren. Als die Fiat-Währung zuerst vorherrschte, wurden die Banken mit der Sicherheit und Buchhaltung des Geldes beauftragt.

Heute, wo der meiste Wert auf die Rolle eines Datenbankspeichers verweist, kann Kryptowährung diejenigen befreien, die den Motiven von Dritten, nämlich der Regierung und der von ihr kontrollierten Bankindustrie, nicht misstrauen.

Dies ist das Mantra der sogenannten Kryptoanarchisten und vieler Libertäre. Aber abgesehen von politischen Aspekten bringt Bitcoin und seine Varianten dem traditionellen Banker ein neues Konzept in den Sinn: Wettbewerb in Form einer völlig neuen Art von Geld.

Die Federal Reserve, mit ihrer Fähigkeit, die Geldpolitik mit dem Ziehen einiger Hebel zu kontrollieren, glaubt, dass sie als fähiger Gegner konkurrieren kann. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich diese Saga entwickelt.

Investmentbanken machen riesige Summen aus den Gebühren, die sie für die Verwendung von Geld verlangen. Quelle: IBTimes

Eine neue Revolution

Eine Startup-Umgebung entwickelt sich schnell um Bitcoin, aber auch andere Kryptowährungen.Diese kleinen Unternehmen nutzen die Vorteile der dezentralen Technologie und beginnen, die Art und Weise, wie Menschen über Finanzgeschäfte denken, zu ändern.

VC-Investitionen in Bitcoin-Unternehmen steigen schnell. Quelle: CoinDesk

Der Beweis für eine Revolution kann im Widerstand gefunden werden, und das ist in der aktuellen finanziellen Situation, mit vielen Bitcoin-Unternehmen noch kämpfen, um Bankkonten zu bekommen.

Sehr wenige US-basierte Bitcoin-Unternehmen können zum Beispiel leicht Geld vom Bankkonto eines Kunden in Bitcoin umwandeln, wie Coinbase es tut.

Die Probleme des fehlgeschlagenen Bitcoin-Austauschs Gox dürfte dieses Problem 2014 verschärft haben. Viele junge Unternehmen, die Bitcoin-bezogene Unternehmen gründen möchten, haben sogar Probleme, Bankkonten nur für Gehaltsabrechnungen zu bekommen, weil ihre Website das Wort "Bitcoin" enthält.

Bestehende Finanzinstitute haben Angst, mit großen Sorgen darüber, was Bitcoin und seine alternativen Gegenstücke für ihre Geschäftsaussichten bedeuten könnten.

Sie sind auf Geheiß der Aufsichtsbehörden, und weil es immer noch keine klare Regulierung gibt - trotz einiger Staaten wie Kalifornien, die mutige Schritte zur Kryptowährungsfront unternehmen -, herrscht Zurückhaltung gegenüber dezentralisierten Systemen, die so innovativ sind wie die alten Methoden könnte verschwinden, wenn sie sich zumindest nicht anpassen.

Eine verteilte Welt

Die Vereinigten Staaten haben sich von ihrer Gründung bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs als globale Macht etabliert. Aber die Fähigkeit des Landes, finanzielle und traditionelle Kriege zu führen, scheint nachzulassen. Neue, verteilte Disruptoren haben Amerikas traditionelle Art, Feinde zu bekämpfen, verheerend verändert.

Viele spaltende Themen wie die gleichgeschlechtliche Ehe und die Legalisierung von Marihuana wurden auf staatlicher Ebene angefochten. Und das Thema Terrorismus wird bekämpft mit einem Einsatz von Nicht-Menschen, aber Schwärmen verschiedener Drohnen, die ruchlose und oft singuläre Akteure gezielt ansprechen und ausschalten können.

Die heutige Welt belohnt Verteilungssysteme. Die Macht wird mehr von Individuen gehalten als vielleicht die meisten erkennen.

An Orten, wo Korruption weit verbreitet ist, haben Aufstände wie der Arabische Frühling gezeigt, dass Menschen mit Technologie in ihren Händen eine Revolution gegen das Wahlrecht der Regierung starten können.

Wenn George Washington im Revolutionskrieg diese Art von Technologie gehabt hätte, wären vielleicht die Aufstandsschlachten mit einer weit entfernten ausländischen Macht entschieden günstiger gewesen in Bezug auf weniger verlorene Leben.

Die Blockchain ist immer noch ein sehr neues Beispiel für diese Idee einer vollständigen, aber öffentlichen Distribution. Seine Technologie wird seit Jahren verwendet, aber es hat lange gedauert, bis viele ihre wahre Macht vollständig verstanden haben.

Trotz erhöhter Beliebtheit außerhalb der Kette generiert jeder Bitcoin-Block 350 bis 400 öffentliche Transaktionen. Quelle: Blockchain. info

Von der Zertifizierung öffentlicher Beweise über das Aufspüren von Hackern bis hin zur Bekämpfung von Korruption kann die vom monetären Wert getrennte Blockkette mehr Wert haben, Machtverhältnisse zu ändern als alles davor.

Unabhängigkeit kann jeder bankern

Der 4. Juli ist eine Zeit, um zu feiern und über die amerikanische Unabhängigkeit nachzudenken. Es ist an der Zeit, darüber nachzudenken, wie Systeme, die kein Vertrauen Dritter erfordern, eine gesunde Dosis individueller Autonomie fördern können.

Das Vertrauen in die Technologie ist etwas, mit dem die Menschheit auf einer dauerhaften und vorherrschenden Basis zu tun hat. Es ist jedoch wichtig daran zu denken, dass die Nutzung neuer Technologien wie einer unerschütterlichen Blockchain jedem helfen kann, eine höhere finanzielle Unabhängigkeit als je zuvor zu erreichen.

Die Gründe für das Nichtbanking sind komplex. Quelle: Innovation ist überall

Betrachten Sie ärmere Viertel auf der ganzen Welt, die unter der Bank leiden. Oder die große Mehrheit der Menschen in Entwicklungsländern, die völlig ohne Bankkonto sind.

Es gibt keinen Grund, warum Kryptowährung nicht jedem die Möglichkeit geben kann, sein eigenes Geld - verbesserte finanzielle Unabhängigkeit - besser zu kontrollieren, ohne sich vollständig auf ein Regierungs- oder Finanzsystem verlassen zu müssen, das manchmal eindeutig ein völliger Fehlschlag war.

Das unglückliche Nebeneinander von Bitcoin-Innovation ist, dass es hauptsächlich in entwickelten Ländern geschieht. Dies ist aus einer Vielzahl von Gründen, aber vor allem, weil hier das Fachwissen liegt und Investitionen in gute Ideen gängige Praxis sind.

Es besteht jedoch kein Zweifel, dass die risikofreudigen und innovativen Ideen der digitalen Währungen die geldbasierte Souveränität in jeden Winkel der Welt verbreiten werden.

Das ist ein guter Grund für Kryptowährungs-Enthusiasten, sich am 4. Juli über die Unabhängigkeit als globale Perspektive für den finanziellen Zugang für alle Gedanken zu machen - etwas, das für alle Menschen ein Recht sein sollte, egal wo sie leben.

Unabhängigkeitserklärung Bild über Shutterstock