Purse hat "Instant" angekündigt, ein neues Produkt, das darauf abzielt, die Attraktivität seines bestehenden E-Commerce-Marktplatzes zu erweitern und gleichzeitig den Fokus auf Amazon-Shopping zu legen.

Im Jahr 2014 eingeführt, nimmt Purse jetzt 32.000 Nutzer auf seinem traditionellen "Name Your Discount" -Marktplatz an. Das entspricht Personen, die Bitcoin mit einer Kreditkarte kaufen möchten und Nutzern, die Bitcoins gegen Amazon-Einkäufe verkaufen möchten.

Purse-Mitbegründer Andrew Lee erklärte, dass Instant das Unternehmen dazu befähige, eine aktive Rolle auf der ehemals Peer-to-Peer (P2P) -Plattform zu spielen, Amazon-Geschenkkarten von seinem Markt zu kaufen und eine Reserve dieser Vermögenswerte zu halten Käufer, die Artikel schneller haben möchten.

Lee erzählte CoinDesk von einem bekannteren Produkt:

"Unser Modell war wie Airbnb, von Person zu Person. Das ist, als hätte Airbnb gesagt, dass wir die 100 beliebtesten Orte in San Francisco nehmen und einfach einen Vertrag schließen sie aus und bieten sie an die Verbraucher. "

Im Gegenzug für reduzierte Einsparungen, 5% im Vergleich zu bis zu 20%, sagte Lee, dass Instant-Käufer profitieren von kostenlosem Versand mit Amazon Prime.

Lee fuhr fort und schlug vor, dass der Umzug von der Notwendigkeit, die Benutzererfahrung der Plattform zu verbessern, inspiriert wurde.

"In Bezug auf die Lieferzeit hatten wir nicht viel Garantie", erklärte Lee. "Manchmal waren es ein oder zwei Tage, manchmal waren es zwei Wochen. Mit Purse Instant nehmen wir es Aus all diesen Variablen. "

Lee fuhr fort zu sagen, dass er glaubt, dass die Position verschieben Geldbörse an der Spitze der Verwendung von Bitcoin als ein Mittel, um die Verbrauchergeschäfte Industrie zu lösen, was er nannte die Liquiditätsprobleme der Besitzer von Amazon Geschenkkarten.

"Langfristige Vision, wir haben ein einzigartiges Wertangebot, das durch Bitcoin ermöglicht wird", fuhr Lee fort. "Wenn du an Leute denkst, die nach Promo-Codes suchen, kannst du das jetzt überspringen, indem du einfach Bitcoin hast."

Der Umzug kommt inmitten einer neuen Welle von Experimenten aus dem von Roger Ver und Bobby Lee unterstützten Team, das im Februar mit einem Bitcoin-Only-Einzelhandelsgeschäft sein Angebot in die physische Welt bringen wollte.

Lesen Sie noch einmal CoinDesks Erfahrungsbericht von Pursees "Name Your Discount" -Marktplatz hier.

Bildnachweis: Twin Design / Shutterstock. com