Der Kurs von Bitcoin setzte seine jüngsten Kursgewinne fort und stieg in nur wenigen Stunden um $ 60 auf $ 460.

Insgesamt ist der Kurs von Bitcoin an den weltweiten Börsen fast 5% gestiegen , nach dem All4bitcoin Bitcoin Price Index, um den höchsten jemals notierten Wert zu erreichen. Die Gewinne sind der dritte Tag in Folge, an dem der Bitcoin-Preis ein neues Allzeithoch markiert hat und das vierte Mal in den letzten fünf Tagen.

Nach Angaben von All4bitcoin folgt die Entwicklung auch einem Zeitraum, in dem sich das Volumen auf neue Märkte, nämlich Japan, verlagert hat, wo die neu erlassenen Regulierungen offenbar die Voraussetzungen für einen robusteren Markthandel geschaffen haben.

In den letzten 24 Stunden hat laut dem Datendienst CryptoCompare mehr als 50% des Handels in japanischen Yen stattgefunden.

Bemerkenswert ist, dass die Mehrheit des US-Handels auch eine Migration zu Gemini hatte - lange Zeit eine der weniger gehandelten Börsen und vielleicht diejenige, die am stärksten auf die demografische Anlegerklasse ausgerichtet war.

Dennoch ist es schwierig, genau zu sagen, was den Markt antreibt.

Nicht nur, dass der Markt in den letzten Wochen seine größte US-Dollar-Börse den Bankenproblemen zum Opfer fiel, sondern auch die Kursgewinne von Bitcoin fallen mit der Wertsteigerung anderer Blockchain-basierter Anlagen zusammen, was auf Spekulationen in anderen Märkten schließen lässt Sei eine steigende Flut und hebe alle Boote an.

In den letzten Sitzungen haben sowohl Ether (die Kryptowährung, die die Ethereum-Blockchain antreibt) als auch Litecoin (eine alternative, auf Zahlungen ausgerichtete Kryptowährung) ebenfalls Allzeit- oder Mehrjahreshochs erreicht.

Währungsbild über Shutterstock