Kleine Unternehmen sind das Fundament der amerikanischen Wirtschaft. Heute sind mehr als die Hälfte aller Arbeitnehmer in den USA in Unternehmen mit weniger als 500 Beschäftigten beschäftigt, und sie schaffen auch 66% der neuen Arbeitsplätze.

Trotz ihrer Bedeutung für die Wirtschaft haben kleine Unternehmen jedoch große Hürden beim erfolgreichen Wettbewerb im Internet überwunden. Bitcoin hat das Potenzial, sie endlich zu entfesseln und ihr Wachstum anzukurbeln, aber zuerst müssen wir sicherstellen, dass die Währung durch intelligente Regulierung vertrauenswürdig ist.

Gründer, die heute ein neues Unternehmen gründen möchten, haben Zugang zu vielen effektiven Plattformen, die sie nutzen können, um von der Vision zur Lieferung zu gelangen. Flextronics beschleunigt die Produktentwicklung, indem es Unternehmen beim Management ihrer Lieferketten unterstützt. Nach dem Bau können Unternehmen ihre Produkte auf Amazon Web Services verkaufen und ihre Serverressourcen problemlos mit der Nachfrage skalieren.

Die Suche nach Kunden ist viel einfacher, da Plattformen wie Facebook und Twitter Tools bereitstellen, um potenzielle Zielgruppen anzusprechen. Sobald die Kunden bereit sind, bieten FedEx und UPS vollständige Logistikdienstleistungen, um sicherzustellen, dass die Produkte pünktlich verfügbar sind und geliefert werden.

Während kleine Unternehmen all diese Plattformen seit Jahren zur Verfügung haben, fehlt es in einem Bereich schmerzlich: Zahlungen. Die heutige Finanzinfrastruktur ist für den Online- und Mobile-Commerce, der zunehmend zum Kerngeschäft wird, ungeeignet.

Probleme wie Betrug und Identitätsdiebstahl sind in hohem Maße schädlich für kleine Unternehmen, die ihre finanziellen Risiken nicht einfach verwalten können. Rückbuchungen von Kreditkarten erwiesen sich als sinnvoll, wenn der größte Teil des Geschäftsverkehrs persönlich und lokal abgewickelt wurde. In einem globalisierten Verbrauchermarkt sind solche Richtlinien jedoch umständlich. Im Vergleich zu großen Unternehmen verfügen kleine Unternehmen einfach nicht über die Ressourcen, um Zahlungen weltweit problemlos online zu akzeptieren.

Wie ich diese Woche bei CoinSummit besprochen habe, haben wir jetzt die Zahlungsinfrastruktur, die wir mit Bitcoin brauchen. Zusammen mit anderen Plattformen bietet Bitcoin kleinen Unternehmen den Hebel, den sie brauchen, um sich aggressiv am Markt zu behaupten.

Diese "Ökonomie der Unausgewogenheit" bedeutet, dass Unternehmer von San Francisco bis Mumbai ein Geschäft aufbauen können, das mit nur einer Handvoll Menschen und einem Traum für die Zukunft schnell wachsen kann.

& ldquo; Im Vergleich zu großen Unternehmen verfügen kleine Unternehmen einfach nicht über die Ressourcen, um Zahlungen weltweit problemlos online zu akzeptieren. & rdquo;

Dies ist seit Beginn des Industriezeitalters vor zwei Jahrhunderten nicht der Fall. Maßstab war das Schlüsselwort beim Aufbau profitabler Unternehmen, da große Unternehmen die Ressourcen haben, proprietäre Systeme zu entwickeln, die ihnen unfaire Macht auf dem Markt geben.

Sie haben auch die Möglichkeit, die Kosten von Geschäftsprozessen und Ineffizienz über eine größere Anzahl von Verkäufen zu verteilen.Ganze Kategorien von Unternehmen, von der Herstellung bis zur Lieferung von hochwertigen Dienstleistungen, konnten nur unter fast monopolistischen Bedingungen durchgeführt werden, und so blieb Innovation oft auf der Strecke.

Deshalb war ich begeistert, auf dem CoinSummit dieser Woche so viele passionierte Bitcoin-Unternehmer zu treffen. Die Weltwirtschaft steht vor einer Transformation. Um ins versprochene Land zu gelangen, müssen Bitcoin-Gründer jedoch einen ganz anderen Ansatz verfolgen als bisher, um den Fortschritt der Kryptowährung zu unterstützen.

Im Gegensatz zu der Kavalier-Haltung, die die Internet-Dienste, die wir täglich nutzen, aufgebaut hat, müssen Bitcoin-Unternehmer stattdessen aktiv mit Regulierungsbehörden interagieren, um sicherzustellen, dass Verbraucher (und Unternehmen) angemessen geschützt sind.

Bitcoin hat eine Vielzahl von heiklen Problemen, die angegangen werden müssen, um eine Massenannahme zu erreichen. Verbraucher benötigen die Fähigkeit, sichere digitale Geldbörsen zu halten, und der Bitcoin-Markt selbst benötigt bessere Stabilitätsmechanismen. Da Transaktionen in Bitcoin nicht rückgängig gemacht werden können, müssen Unternehmer einen Rahmen für die Beurteilung von Fragen zu Rückgaben oder Erstattungen entwickeln.

Regulierer sind nicht unbedingt gegen Veränderungen, aber sie sind oft verständlicherweise besorgt über unbekannte Technologien. Die Gründer sollten dies als Chance und nicht als Bedrohung sehen. Nur durch die Verbindung von Technologie, Finanzen und Regierung können wir sicher sein, ein System zu entwickeln, das die Bedürfnisse aller Beteiligten erfüllt.

Aus diesen Gründen hat General Catalyst in die Serie A von Circle investiert, die die Schlüsselinfrastruktur rund um Bitcoin aufbaut, um sie für den täglichen Gebrauch sicher zu machen. Der Mitbegründer von Circle, Jeremy Allaire, der Plattform-Unternehmen auf dem App-Server- und Internet-Video-Markt aufgebaut hat, glaubt, dass Circle eine zweiseitige Plattform schaffen kann, die es Verbrauchern ermöglicht, digitale Währungen und Geschäfte zu kaufen, zu speichern und zu nutzen ohne Risiko der Volatilität.

Wir haben auch in das Online-Zahlungsunternehmen Stripe investiert, das seinen Kunden bald erlauben wird, Bitcoin-Zahlungen anstelle von Kreditkarten zu akzeptieren.

Wenn wir Vertrauen in Bitcoin aufbauen können, können wir damit beginnen, die Skaleneffekte zu stärken, die sicherstellen werden, dass ihre Allgegenwart das Niveau von Visa und Mastercard heute erreicht. Das bedeutet, dass Unternehmer auf der ganzen Welt Zahlungen von jedem beliebigen Ort annehmen können, mit begrenzten Gebühren und Kopfschmerzen. Das ist eine Revolution für kleine Unternehmen und unsere Wirtschaft.

Hemant Taneja ist Partner bei General Catalyst. Die Firma hat in BigCommerce, Circle, Stripe und ZenPayroll investiert. Folge ihm auf Twitter @htaneja.

Small Business Image über Shutterstock