Bitcoin in den Schlagzeilen ist ein wöchentlicher Blick auf Bitcoin-Nachrichten, die die Berichterstattung in den Medien und ihre Auswirkungen analysieren.

Diese Woche war keineswegs das erste Mal, dass die Mainstream-Medien die drohende Schuldenkrise Griechenlands mit Bitcoin in Verbindung brachten.

Während sich das Land mit dem umstrittenen Bailout-Referendum auseinandersetzt, das an diesem Sonntag über die Zukunft des Landes in der Eurozone entscheiden wird, haben die Medien ihre Berichterstattung über die digitale Währung auf ein ganz neues Niveau gehoben. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ergab eine schnelle Google News-Suche mehr als 100 Artikel.

Angesichts der Cashflow-Beschränkungen und der Bankenschließungen des Landes haben Journalisten das Potenzial von Bitcoin in Griechenland untersucht.

CoinDesk hat sich die Top-Bitcoin-Schlagzeilen aus der ganzen Welt angeschaut.

Wooing the Greeks

Daniel Roberts, der regelmäßig auf der Bitcoin-Wochen-Szene von Fortune schreibt, hat einen Artikel geschrieben, der die Art und Weise hervorhebt, in der Bitcoin-Firmen die Aufmerksamkeit der Griechen auf sich ziehen wollten.

"Da das Finanzsystem ihres Landes zusammenbricht, sind die griechischen Bürger verzweifelt auf ihr Geld angewiesen. Und Geschäftsleute in anderen Teilen der Welt wollen ihnen mitteilen, dass sie eine andere Option haben: Bitcoin", sagte er.

Roberts stellte fest, dass Coinbase bis zum 5. Juli - zeitgleich mit dem Datum des Referendums - auf Transaktionsgebühren für Euro-Käufe verzichtet hatte, um Bitcoin-Käufe zu fördern.

Allerdings wies Roberts darauf hin, dass "führende Griechen zur digitalen Währung nicht so einfach sind".

Er fuhr fort:

"Im Moment gibt es in Griechenland kaum Möglichkeiten, überhaupt Bitcoins zu erhalten. Ihre Banken sind für eine Woche geschlossen, ihre Geldautomaten beschränken sie auf 60 Euro pro Tag; und ab Dienstag können sie keine griechischen Kredit- oder Debitkarten für Online-Transaktionen verwenden, was bedeutet, dass sie Coinbase nicht einmal in sein Angebot aufnehmen können. "

Es schien, dass Bitcoin trotz der Bemühungen von Unternehmen dazu verurteilt war, unberührt zu bleiben im Raum arbeiten.

Allerdings sagte Fred Ehrsam, Mitbegründer und Präsident von Coinbase, in dem Artikel zitiert, das Motiv des Unternehmens sei, an Europäer zu appellieren, die nicht in Griechenland sind.

"Es gibt wenig, was [Bitcoin-Firmen] für die Menschen vor Ort in Griechenland tun können. Der größere Deal hier ist, wenn Sie in Italien, Spanien oder Portugal sitzen, und Sie werden ein bisschen nervös, vielleicht sogar Sinnvoller ist es, Wert in Bitcoin zu legen, wo man weniger anfällig für diese Dinge ist, wie man es am Ende sagt: "Tu es, bevor es zu spät ist."

Schließlich sind auch Spanien, Portugal und Italien vertraut mit den Folgen der Auslandsverschuldung.

Bitcoin gegen Gold

Es besteht kein Zweifel, dass Griechenland Probleme hat, aber warum wenden sich seine Bürger nicht an eine der ältesten Formen von Geld - Gold?

Genau das hat CNBC Brian Kelly in einem Artikel mit dem Titel "Griechenland ist in der Krise - warum keine Liebe für Gold?" Befragt.

Das Edelmetall wird ungeliebt bleiben, weil dies eine politische Krise ist "Es ist keine Währungskrise", sagte er. "Der Hauptgrund, warum Sie das" barbarische Relikt "Gold kaufen, ist die Angst vor einer globalen Währungskrise."

Kelly hat Recht. Der Beginn der globalen Finanzkrise und die rapide rückläufigen Aktienmärkte lösten zwischen 2007 und 2008 eine Flut von Goldkäufen aus.

Er fügte hinzu:

"In Griechenland sind Bürger und Investoren nicht um eine Währung besorgt; das einzige Unbekannte ist, welche Währung sie einführen oder schaffen werden. Gegenwärtig haben die griechischen Bürger eine Währung, den Euro, aber die Verwendung ist bei geschlossenen Banken nahezu unmöglich. "

Laut Kelly ist Gold nur in der Nachwirkungen eines vollständigen Währungseinbruchs. Aus diesem Grund glaubt er, dass das Edelmetall so lange unberührt bleibt, wie es eine brauchbare Alternative gibt: "Gold ist nützlich und wertvoll - nur nicht in einer politischen Krise."

Politische Krise

Obwohl es nicht leugnet dass Griechenland die weit verbreiteten Auswirkungen einer Wirtschaftskrise spürt, schlossen sich die Verkaufsstellen auf der ganzen Welt Kelly an und bemerkten, dass die Krise sowohl politisch als auch wirtschaftlich war.

Die BBC titelte ein Stück "Politik übertrumpft Wirtschaft in der griechischen Schuldenkrise" und Channel 4 Paul Mason entlarvte einen ähnlichen Standpunkt in einem Stück mit dem Titel "Griechenland Krise: ein Versagen Wirtschaftspolitik im Angesicht der Politik ".

Zusätzlich zu den hohen Jugendarbeitslosenquoten liegt die Staatsverschuldung Griechenlands derzeit bei stolzen 177% des Bruttoinlandsprodukts (BIP), dem höchsten in der Europäischen Union.

Trotz Erklärung Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1995/02/16.html In seinen Quellen sei kein Anstieg der Bitcoin - Käufe durch Griechenland nachgewiesen worden, sagte Kelly, dies bedeute jedoch nicht, dass die Griechenland - Krise nicht mit dem jüngsten Preisanstieg zusammenhing.

"Das soll nicht heißen, dass Griechenland nicht der Grund fuer das ist neuerlicher Aufstieg in bitcoin - es ist. Spekulanten haben Bitcoin als Alternative zu einem sicheren Hafen gekauft - genauer gesagt, ein Vermögenswert, der 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr und außerhalb der Reichweite von Regierungsdekreten über Bankenschließungen oder Bail-Ins gehandelt wird. "

Nach Bei CoinDesk's Bitcoin Price Index hat die digitale Währung einen relativ kleinen Wertzuwachs erfahren und ist am 30. Juni auf $ 266.15 gestiegen.

Seitdem ist der Preis von Bitcoin gesunken und schwankt um die $ 250 Marke zum Zeitpunkt der Drucklegung Die Preisbewegung wäre an jedem anderen Tag in der volatilen Geschichte der digitalen Währung unbemerkt geblieben, jedoch scheint sie heute die Phantasie der Presse zu fesseln.

Mehr Reden als Gehen

Francis McKenna von Marketwatch fügte hinzu Debatte mit einem Stück mit dem Titel "Für Griechenland ist Bitcoin mehr Gesprächsthema als eine Realität."

Der Journalist zitiert Antonis Polemitis, Geschäftsführer der New Yorker Ledra Capital und ein Ausbilder in der ersten Master of Science in digitaler Währung an die Universität von Nikosia in Zypern.

Er sagte McKenna:

"Allerdings hat Griechenland eine niedrige Adoptionsrate für Bitcoin und es ist jetzt zu spät für jeden anderen als den zuvor Konvertierten, um seine Funktionalität für diese Krise zu nutzen."

Der Journalist Er stellte weiterhin fest, dass die niedrige Ad-Rate des Landes eine Funktion sowohl von Interesse als auch von Eignung ist. "Der Zugang zum Euro ist ein Vorteil für Bürger, die eine stabile, leicht konvertierbare Währung suchen. Selbst wenn das Land zu seinem Erbe zurückkehren würde Die griechischen Bürger werden wahrscheinlich immer noch auf Euro angewiesen sein, da die Bürger Europas ihr Leben und ihre Wirtschaft an ihre Nachbarn gebunden haben. "

Laut McKenna ist die Einführung der digitalen Währung immer noch auf technisch versierte Bürger beschränkt die vielleicht eine praktische Alternative zu einer politischen Alternative zu einem instabilen globalen Bankensystem suchen.

Unter Berufung auf George Papageorgiou, ein Fakultätsmitglied an der Universität von Nikosia Digital-Währung MSc-Programm, der Artikel festgestellt:

"Die finanziell einfach, die Alten, und diejenigen zu gestresst, sich die Zeit zu nehmen und das Geld auszugeben wird Bitcoin weiterhin für eine logistisch schwierige Alternative halten. "

Kelly sieht jedoch noch Potenzial für die digitale Währung in Griechenland:

" Ein Vermögen, frei von einer politischen Krise, die als Tauschmedium genutzt werden kann 100 000 Händler sind nur EINER der vielen Anwendungsfälle für Bitcoin- und Blockchain-Technologie ", schloss er.

Ob Bitcoin Griechenland in seiner Zeit der Not helfen wird, bleibt abzuwarten. Eins ist sicher, den Griechen gehen schnell die Optionen aus. Banken bleiben geschlossen und erst gestern berichtete Shelly Banjo, eine Quartz Journalistin, dass PayPal nicht länger im Land sei und seine Bevölkerung von Online-Zahlungen abhalten würde.

Griechisches Protestbild über Giorgos GR / "> Giorgos GR / Shutterstock. Com; Goldbarren, griechische Flagge und Taschenbilder über Shutterstock.