Der Preis von Bitcoin erreichte ein Tageshoch von $ 464. 24 heute, um seine höchste Summe in mehr als vier Monaten zu erreichen.

Die Nachrichten stammen aus der digitalen Währung, die auf den Zuwächsen der vergangenen Woche aufbaute, als sie die Marke von $ 450 übertrafen, als erneut Optimismus herrschte, dass eine Lösung für die vermeintlichen Transaktionskapazitäten des Netzwerks verfügbar sein könnte.

Bis heute hat sich der Bitcoin-Preis größtenteils in einem engen Bereich zwischen 458 und 461 USD bewegt. Die digitale Währung erreichte ein Tief von 455 Dollar. 99, aber hatte sich zu 463 erholt. 86 zum Zeitpunkt des Berichts.

Der Tageskurs von Bitcoin überschritt am 19. Dezember zuletzt die Marke von 465 USD, wie CoinDesk USD Bitcoin Price Index zeigt. Zu der Zeit hatte Bitcoin neuen Schwung bekommen, als es Jahreshöchststände für 2015 erreichte.

Aber die neueste Bewegung kommt, da der Bitcoin-Preis bricht, was Marktbeobachter gesagt haben, sind psychologisch wichtige Preispunkte von beiden $ 440 und $ 450.

Der Anstieg folgt auf die Veröffentlichung des Codes für Segregated Witness (SegWit) und vor der erwarteten Halbierung der Belohnungen für Bitcoin-Bergleute, eine Änderung der Netzoperation, die für Juli erwartet wird.

Die jüngsten Gewinne der digitalen Währung stellen einen Kontrast zu dem Monat dar, der am 25. April endete, da die Währung für den größten Teil dieses Zeitraums zwischen $ 410 und $ 430 schwankte.

Charles L. Bovaird II ist ein Finanzjournalist und Berater mit fundierten Kenntnissen von Wertpapiermärkten und Anlagekonzepten.

Folgen Sie Charles Bovaird auf Twitter hier.

Bild über Shutterstock