Eine neue Kryptowährung Bitcoin Gold (BTG) genannt offiziell von den bitcoin blockchain diesen Morgen getrennt - und auf der Website des Projektes unter Denial-of-Service-Attacken seit gewesen.

Ziel ein egalitärer Derivat der populären Kryptowährung zu sein, in der Lage, mit weniger spezialisierter Hardware abgebaut werden, wobei der erste Schritt auf dem bitcoin Gold Roadmap war ein „Momentaufnahme“ des blockchain als Mittel eines Schaffens zu nehmen ein Replikat mit neuen Regeln. Wie im All4bitcoin-Erklärer beschrieben, plant BTG nun, die freie Kryptowährung so zu verteilen, dass sie zum Zeitpunkt der Abzweigung für jeden verfügbar ist, der Bitcoin hält.

Nicht lange nachdem dieser Prozess begann, begann das Entwicklerteam mit der Meldung von Herausforderungen:

"Massiver DDoS-Angriff auf unsere Cloud-Site. 10 Millionen Anfragen pro Minute. Wir arbeiten mit den Providern zusammen, um alle IPs zu verbieten Sei schnell wach! "

Aber Stunden später scheint es so, als würde die Webseite immer noch bombardiert, was diejenigen verhindert, die den Fortschritt der Kryptowährung beobachten wollen. Erschwerend kommt hinzu, dass die neue Blockchain noch nicht öffentlich ist und Block-Explorer oder andere gängige Tracking-Tools noch nicht veröffentlicht wurden.

Immer noch sind Denial-of-Service-Angriffe bei der Einführung von Kryptowährungsprojekten üblich, besonders bei solchen, die sich als kontrovers oder spaltend erweisen, und Bitcoin-Gold erfüllt diese Definition. Hinter dem Projekt steht der Hongkonger LightningAsic-CEO Jack Liao, der sich offen über den Bitcoin-Bergbau in seiner jetzigen Form und die Unternehmen, die von der Aktivität profitieren, ausspricht.

Es ist wahrscheinlich, dass seine Meinungen Bitcoin Gold zum Ziel von Angriffen machen könnten, aber neben diesem Streitpunkt war das Projekt auch Anlass für weitere Kritik.

BTG verwendet nämlich einen Prozess, bei dem Kryptowährung privat erstellt wird, bevor sie der Öffentlichkeit öffentlich zugänglich gemacht wird. Dieser Prozess war der Grund für die unberechenbare Diskussion über Entwicklerkanäle und hat dazu geführt, dass einige der Kryptowährung misstrauen.

Es gibt ein paar andere Quellen der Empörung - auch, dass bitcoin Gold nicht ganz hat das Risiko von „Replay-Attacke“ gelöst - die Transaktions Komplikationen bezieht, die auftreten können, wenn zwei inkompatible Versionen des Bitcoin blockchain sind nicht in der Lage, sie zu unterscheiden .

Das heißt, die Kryptowährung befindet sich noch in der Entwicklung, und es gibt noch kein offizielles Wort vom Projekt über die Ursache des Ausfalls.

Tastaturunterbrechung über Shutterstock