Die Arbeitsgruppe "Financial Standards" der Bitcoin Foundation hat ihre Prioritäten für die nächsten sechs Monate neu beleuchtet und angekündigt, dass sie versuchen werden, den Code, das Währungssymbol und die Untereinheiten von Bitcoin in diesem Zeitraum zu standardisieren.

Der formelle Aktionsplan der Gruppe folgt seinem ersten Erscheinen als ungenannter Normenausschuss im Juni dieses Jahres, als ein Beitrag auf dem Gemeinschaftsforum der Bitcoin-Stiftung Freiwillige für die Initiative einberufen hat.

Die Bitcoin Foundation hat die Gruppe als eine Gruppe eingegrenzt, die den Bitcoin-Weg zur allgemeinen Akzeptanz ebnen will, indem sie allgemein akzeptierte Symbole für Bitcoin als Währung schafft und die Einhaltung der internationalen Standards durch die digitale Währung sicherstellt.

Jon Matonis, der geschäftsführende Direktor der Bitcoin Foundation, hob diese Position hervor und sagte:

"Die Normung ist ein wichtiger Schritt zur Beseitigung von Hindernissen für die Einführung in den Mainstream. Dies gilt insbesondere für eine Technologie für Finanzinnovationen, die global erreichbar ist."

Auf Wiedersehen mit BTC?

Die erste Aufgabe für die Stiftung wird die Beantragung der ISO 4217-Zulassung sein, die zu einem branchenweit anerkannten Bitcoin-Währungscode führen würde.

ISO-Codes sind ein globaler Standard für Banken und Unternehmen Compliance würde Bitcoins enger integrieren und "flüssigere Transaktionen und Währungsumrechnungen" ermöglichen.

Der aktuelle Code, BTC, entspricht nicht der ISO 4217, die verlangt, dass der erste Buchstabe, der in globalen Waren verwendet wird, "X" ist Gold wird als XAU eingestuft, und auch aufstrebende supranationale Währungen wie der Euro werden mit einem X klassifiziert, so dass der Vorgänger des Euro den XEU-Code verwendete.

Die Stiftung wies darauf hin, dass mehrere führende Deviseninstrumente, wie XE. com, Oanda und Bloomberg, haben XBT bereits als Code für Bitcoin eingeführt. Die überwiegende Mehrheit der Bitcoin-Community und der meisten Medien nutzen BTC jedoch weiterhin.

B, ฿ oder Ƀ?

Die Gruppe wird auch versuchen, ein Unicode-anerkanntes Bitcoin-Symbol zu erstellen, ein Problem, das von der Bitcoin-Community lange diskutiert wurde.

Ohne Unicode-Symbol gibt es keine Möglichkeit, ein Symbol in einer Standard-Computerschrift anzuzeigen. Obwohl sie scheinbar klein sind, haben viele Community-Mitglieder argumentiert, dass das Problem die langfristige Akzeptanz behindern könnte, da sowohl Online- als auch Printmedien gezwungen sind, nicht standardisierte Problemumgehungen zu verwenden.

Die führenden Symbole, die für Bitcoin in Betracht gezogen werden, sind B, ฿ und Ƀ, obwohl die Bitcoin Foundation erklärt, dass sie versuchen wird, die Community in ihre endgültige Entscheidung einzubeziehen.

"Die Arbeitsgruppe wird einen Konsens-basierten Prozess für die Vereinbarung des offiziellen Währungssymbols einführen", sagte die Stiftung.

Wie viele Nachkommastellen?

Zusätzlich zu dem neuen Symbol wurde die Arbeitsgruppe auch mit der Standardisierung der Bitcoin-Untereinheiten beauftragt, ein zunehmend wichtiges Thema, da 1 BTC in Hunderten von Dollar bewertet wird und leicht teilbar sein muss, um in kleineren Tages- Tagesmengen.

Die Stiftung erläuterte die Probleme, die bei der Standardisierung auftauchen würden:

"Währungen arbeiten heute mit zwei Dezimalstellen nach rechts ($ 1,00). In Bitcoin gibt es derzeit acht, also könnte man theoretisch 0 bezahlen. 00000001 oder ein hundertmillionstel Bitcoin. Das ist nicht nur verwirrend für die Verbraucher, es passt auch nicht in bestehende Systeme und Software für Buchhaltungspraktiken. "

Die Arbeitsgruppe wird von Freiwilligen geleitet und von der NASA-Veteranin Beth Moses angeführt. der zuvor bei der Standardisierung und Erprobung von extravehikulären Schnittstellen für die Internationale Raumstation geholfen hat.

Moses entwirft und baut derzeit Geräte und Einrichtungen für Virgin Galactic - Flüge, für die BTC bereits verkauft wird. Oder ist es XBT?

Bitcoin-Bild über Shutterstock