Die Banking-Herausforderungen von Bitfinex scheinen langsam in den Hintergrund zu treten.

Da die Börse Fortschritte macht, um Kunden Ein- und Auszahlungen zu ermöglichen, ist der Abstand zwischen den Bitcoin-Preisen in ihren Auftragsbüchern und den verschiedenen internationalen Börsen zurückgegangen.

Während sich die Differenz zwischen Bitfinex und itBit vor einem Monat ungefähr auf $ 100 belief, lag diese Lücke laut CryptoCompare-Daten um ca. 19: 00 UTC nahe $ 50. Die Spreads zwischen der Börse und ihren US-Pendants GDAX und Gemini waren ebenfalls sehr ähnlich.

Aber während die Spreads an den oben genannten Börsen ähnlich waren, variierten sie auf anderen Marktplätzen ziemlich stark. Der Preis von Bitcoin war auf Bitfinex und Poloniex sehr ähnlich, aber auf Kraken waren es ungefähr 30 Dollar.

In einigen Fällen lagen die Spreads weit höher und erreichten bei OKCoin etwa 80 $ und bei BTC-e über 100 $.

Jacob Eliosoff, ein Fondsverwalter für Kryptowährungen, sprach mit der Situation und bestätigte, dass dies hauptsächlich auf die fortgesetzten Beschränkungen für die Auszahlungen bei chinesischen Börsen zurückzuführen sei. Er wies jedoch darauf hin, dass andere wie BTC-e aufgrund von Bankproblemen immer noch unterlegen seien.

Er sagte:

"Bis ich etwas anderes höre, gehe ich davon aus, dass sie Krypto-Entnahmen noch immer nicht aktiviert haben. Dieses Problem hat sich seit dem Februar ziemlich verändert."

Still Im Vergleich zu anderen Börsen zeigt Bitfinex Anzeichen für eine Lockerung der früheren Bedenken hinsichtlich Stabilität und Solvenz.

Bitfinex arbeitet seit einigen Monaten daran, seine Schwierigkeiten in diesem Bereich zu überwinden. Die Börse kündigte im April an, dass es Probleme mit ausgehenden USD-Leitungen und eingehenden Überweisungen gebe.

Außerdem hatte es mit zusätzlichen Rückschlägen zu kämpfen und kündigte am 20. April an, dass es Verzögerungen bei den Überweisungen gab.

Aber Bitfinex scheint sich diesen Herausforderungen zu nähern, indem er am 12. Mai ankündigte, dass "andere Kanäle langsam hochgefahren werden", um den Kunden bessere Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen zu bieten.

Schrauben und Muttern über Shutterstock