Digitaler Geldwechsel Kraken fügt Unterstützung für Geldtransfers hinzu, die auf US-Dollar und andere von der Regierung ausgegebene Währungen lauten.

Das Unternehmen hat heute Morgen das Update in einer E-Mail an Kunden veröffentlicht. Zusätzlich zu den USD-Unterstützungen unterstützt Kraken Banküberweisungen und -abhebungen in Euro und britischen Pfund. Das in San Francisco ansässige Start-up, das 2011 gegründet wurde, startet die aktualisierte Einzahlungsfunktion sofort, obwohl das Auszahlungs-Upgrade erst am 24. April verfügbar sein wird.

Es ist ein bemerkenswertes Service-Update angesichts des Timings und des Status des globalen Bitcoin-Austauschraums.

Zum Beispiel sagte Bitfinex, die weltweit größte Bitcoin-Börse nach US-Dollar, gestern, dass sie aufgrund von Bankproblemen keine eingehenden Überweisungen akzeptieren kann. Das Unternehmen mit Sitz in den Britischen Jungferninseln war zuvor wegen in US-Dollar lautenden ausgehenden Überweisungen in Schwierigkeiten geraten (nur um diese Klage eine Woche später zurückzuziehen).

Chinas Austausch-Ökosystem, das aufgrund von regulatorischem Druck effektiv gesperrt wurde, muss die Bitcoin- und Litecoin-Abzüge noch immer reaktivieren, während die Gespräche mit der Volksbank Chinas, der Zentralbank des Landes, fortgesetzt werden.

Bislang hat der Bitcoin-Markt seinen Aufwärtstrend angesichts dieser Herausforderungen fortgesetzt, obwohl das nicht heißen soll, dass es keine Bedenken gibt. In den letzten Tagen haben Händler Bedenken geäußert, dass Marktoperationen von der Norm abweichen könnten.

Offenlegung: All4bitcoin ist eine Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die an Kraken beteiligt ist.

Bild über Shutterstock