Bitcoin-Börse in New York itBit hat aufgedeckt, dass es einer der drei Teilnehmer an der letzten Bitcoin-Auktion des US Marshals Service (USMS) war, um ein erfolgreiches Gebot abzugeben.

itBit berichtet, dass es zum Zeitpunkt der Drucklegung erfolgreich 3 000 BTC im Wert von ungefähr $ 888 000 gesichert hat. Der Betrag war der kleinste unter den drei Gewinnern angesammelte Gesamtbetrag.

Zwei weitere Bieter, deren Identität zu diesem Zeitpunkt nicht öffentlich ist, gewannen während der Auktion jeweils 27.000 BTC (7, 9 Millionen USD) und 20.000 BTC (5, 9 Millionen USD).

Die Enthüllung kommt, kurz nachdem die Regierungsbehörde die erfolgreiche Übertragung der 50.000 BTC, die Anfang dieses Monats versteigert wurde, an die drei Gewinner verkündete.

Die Bitcoins wurden ursprünglich im Oktober 2013 von Ross Ulbricht beschlagnahmt, nachdem er im Zusammenhang mit dem Online-Schwarzmarkt Silk Road festgenommen worden war.