Nur wenige Tage nachdem SatoshiDice für fast 12 Millionen US-Dollar verkauft wurde, hat eine andere Bitcoin-basierte Online-Wettseite begonnen, aber mit einem entscheidenden Unterschied. Bitbetex ist ein Peer-to-Peer-Wettsystem, mit dem jeder mit jemand anderem wetten kann.

Derzeit befindet sich die Seite in der Betaphase und erlaubt jemandem, auf so ziemlich alles zu wetten (im Erklärvideo wettet jemand auf das Ergebnis eines Fußballspiels mit Spanien). Wenn eine Wette angeboten wird, wählt eine Person auch die Chancen. Sie können entweder eine Wette sichern (Wetten, dass etwas passieren wird), oder sie können eine Wette platzieren (Wetten, dass etwas nicht passieren wird).

Eine andere Person, die die Liste der verfügbaren Wetten durchgeht, kann sich dafür entscheiden, das Angebot anzunehmen und ihr Geld abzugeben.

Tony Hatchett, der die Website in PHP programmiert hat, erklärt, dass er sich dafür entschieden hat, Bitcoin-Zahlungen ausschließlich für die Website zu verwenden, um die Kosten für das Setzen von Wetten zu senken.

"Im Allgemeinen müssten Gebühren in Höhe von etwa 3% an einen Zahlungsvermittler gezahlt werden, aber Bitcoin ermöglicht uns, diesen Overhead vollständig zu beseitigen", sagt er. "Zweitens ist Bitcoin weltweit verfügbar, was es uns ermöglicht, eine Wette abzugleichen jemand in Großbritannien zum Beispiel eine Wette von jemandem aus den USA. Es sind keine komplizierten Währungsumrechnungen nötig. " Das ist wichtig für eine Website, die versucht, an Zugkraft zu gewinnen und möglichst viele Teilnehmer zu ihren Wetten zu bewegen.

Diese Seite schließt sich einer wachsenden Anzahl von Bitcoin-Wettbörsen an. Eines der dem Bitbetex-Modell am nächsten liegenden ist BitBet, mit dem auch eigene Wetten abgeschlossen werden können. Es bietet Wetten in Kategorien wie Politik, Unterhaltung und Bitcoin.

Die Leute auf dieser Seite bieten Wetten auf alles an, vom Aktienkurs von Google bis Oktober, bis hin zur Kandidatur für den Gouverneur von Texas im nächsten Jahr.

Die meisten, wenn nicht sogar alle Bitcoin-basierten Wettbörsen scheinen Wettpools zu bieten, in denen viele Leute auf das Ergebnis einer Wette setzen können. Neben der Erhöhung des Wettvolumens dient dieses Wettmodell auch als Meinungsumfrage. Zum Beispiel haben BitBet-Nutzer darauf gewettet, ob die Butterfly Labs ASIC-Geräte vor dem 1. März 2013 liefern würden, und von Josh-zerlan auf die Wettseite verleitet. com (Zerlan war das öffentliche Gesicht des Unternehmens). 135 Leute haben gespielt. 79% wetteten insgesamt 898. 52 BTC, dass BFL die Deadline nicht einhalten würde, während 56% auf 791 wetten würden. 28 BTCs, die das Unternehmen (sie verloren) hätte.

Ähnliche Seiten sind Bets of Bitcoin. Auf dieser Website werden 45% des insgesamt eingesetzten Einsatzes den Wettgewinnern basierend auf dem Anteil ihrer Wette gegeben. Weitere 45% gehen an die Gewinner, je nachdem, wie früh sie ihre Wette platziert haben. Weitere 5% gehen an den Benutzer, der die Wette eingereicht hat (wir sehen eine Möglichkeit, dort beträchtliche Mengen Bargeld mit der richtigen Einsatzidee zu verdienen), während die Seite 5% Provision erhält.

Bitbetex berechnet auch eine Standardprovision von 5% auf den Gewinn aus einer Wette. Loyale Mitglieder werden mit Rabatten von bis zu 3% beginnen, sagt Hatch und fügt hinzu, dass es auch bei 0% Provisionen einige Wetten geben wird, vermutlich um das Interesse an der Seite zu wecken. Es wird dafür sorgen, dass Wetten als Escrow-Service ausgezahlt werden, wobei beide Einsätze gehalten werden, bis die Wette abgeschlossen ist.

BTCBet ist eines von mehreren auf Bitcoin basierenden Sportbüchern, während BitSaloon Online Casino und Sportwetten anbietet. Andere folgen dem Lotto-System-Modell, das es den Leuten erlaubt, auf die Bitcoin-Block-Kette selbst zu setzen, anstatt auf das Ergebnis von realen Sportereignissen. Bit Millions fällt in diese Kategorie.

"Wir werden keine Wetten auf Menschen, die sterben, oder auf etwas, das sich auf die Gesundheit oder das Wohlbefinden eines Menschen auswirkt, zulassen", fügt Hatch hinzu.

Derzeit bietet die Website Beta-Nutzern virtuelle Münzen an, was bedeutet, dass es keine echte Bitcoin-Auszahlung für eine Wette gibt. Hatch hofft jedoch, bald live zu gehen. "Das Datum für die Beta wurde noch nicht offiziell festgelegt, aber wir sind kurz davor, eine Entscheidung darüber zu treffen", sagt er und fügt hinzu, dass es "nahe an einem produktionsbereiten Zustand ist".