Mehr als tausend Bitcoin-Community-Mitglieder werden dieses Wochenende am Silicon Valley absteigen, wie die Organisatoren den ersten großen US-Gipfel zur digitalen Währung nennen.

Bitcoin 2013 wird von der Bitcoin Foundation organisiert und deckt die meisten Aspekte des Währungsexperiments ab. Die Sitzungen konzentrieren sich auf die Frage, wie Unternehmen Bitcoins, das Unternehmertum in diesem Bereich und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften akzeptieren können. Das US Department of Homeland Security beschlagnahmt Mt. Gox-Gelder von einem Dwolla-Konto in dieser Woche sind sicher ein heißes Thema während des Panels zu diesem letzten Thema.

"Wir hoffen, unsere Mission, Bitcoin zu standardisieren, zu fördern und zu schützen, zu fördern", sagte Lindsay Holland, Assistant Director der Bitcoin Foundation, in einer E-Mail an CoinDesk . Die Stiftung erwartet, dass die Messe jährlich stattfindet.

Cameron und Tyler Winklevoss werden die Veranstaltung mit einer Grundsatzrede am Freitagabend eröffnen. Die eineiigen Zwillinge, die zusammen als die Winklevii bekannt sind, besitzen angeblich einen der größten einzelnen Bitcoin-Stashes. Bevor sie begannen, Bitcoins zu kaufen, waren sie dafür bekannt, Mark Zuckerberg vor Gericht zu bezichtigen, die Idee für Facebook von einem sozialen Netzwerk gestohlen zu haben, das sie in Harvard begonnen hatten - mit Zuck als einer ihrer Angestellten. Die Winklevii erhielten nach Angaben der New York Times nun eine Siedlung im Wert von rund 220 Millionen Dollar. Es scheint, dass sie einen Teil ihrer Siedlung in Bitcoin versenkt haben.

Zu ​​den weiteren herausragenden Rednern gehört der leitende Wissenschaftler der Bitcoin Foundation, Gavin Andresen, der einen Überblick über die Lage der Union von Bitcoin geben wird; BitPay-Mitbegründer und CEO Tony Gallippi, der darüber sprechen wird, wie man Unternehmen dazu bringt, Bitcoins zu verwenden; der Investor Roger Ver, der Geschäftsinhabern dabei helfen wird, Bitcoins zu nutzen; und Charlie Shrem, Mitbegründer und CEO von BitInstant, der über Bareinlagen sprechen wird.

Teilnehmer können von Geschäftsleuten in den Schützengräben hören - einschließlich eines Arztes -, die Bitcoins akzeptieren. Und das libertäre Element der Gemeinschaft wird mit Referaten wie dem medizinischen Marihuana-Aktivisten Steve Kubby und dem Seasteading Institute-Botschafter Lasse Birk Olesen vertreten sein.

Für Möchtegern-Bitcoin-Unternehmer wird es einen Hackathon geben, bei dem Teams Draper Associates, Benchmark Capital und andere Risikokapitalgeber gewinnen können, bevor sie sich für eine ganztägige Arbeitssitzung über Projekte entscheiden, die am Sonntag beurteilt werden.

Die Ausstellungshalle wird Stände für Coinbase, OpenCoin, CoinLab und andere Firmen und Organisationen im Raum haben. RoboCoin sagt, dass es seinen Bitcoin-Kiosk enthüllen wird, in dem Benutzer Bargeld verwenden können, um Bitcoins zu kaufen oder Bitcoins in Fiat-Währung umzuwandeln. Wenn Sie die menschliche Note bevorzugen, können Sie Ihre Münzen auf dem Bitcoin-Store der Expo kaufen.Und ein Bitcoin Help Desk wird Experten - einschließlich Ver - zur Verfügung haben, um die Fragen der Teilnehmer zu beantworten.

Teilnehmer können sogar einen Trailer für den unveröffentlichten Dokumentarfilm The Rise and Rise of Bitcoin sehen.

Ein Name, der ausdrücklich nicht auf der Redner- oder Ausstellerliste enthalten ist: Satoshi Nakamoto. Wird der mysteriöse Erfinder oder Erfinder von Bitcoin auf der Messe sein? Niemand weiß - oder würde es wahrscheinlich wissen -, selbst wenn sie sich mit Nakamoto selbst einen Mittagstisch teilen würden. Oder sie selbst. Oder sich selbst.

Bitcoin 2013 findet vom Freitag, 17. Mai bis Sonntag, 19. Mai, im San Jose Convention Center statt. Tickets kosten $ 350 an der Tür - der BTC-Kurs wird von den Marktpreisen bestimmt.

CoinDesk bringt Ihnen die gesamte Konferenz über das ganze Wochenende und weitere Analysen nächste Woche.