In einem Interview mit von Bloomberg TV "Street Smart" hat Bill Gates heute auf neue Fragen zu Bitcoin und dessen Potenzial für Innovationen in der Zahlungsbranche geantwortet.

Der Technologieberater von Microsoft, der Gründer der Bill & Melinda Gates-Stiftung und kürzlich gekrönter reichster Mann der Welt, lieferte kurze und etwas verwirrte Antworten, obwohl Gates Bitcoin spezifischer ansprach als in der Vergangenheit.

Bitcoin "aufregend" genannt, weil Gates ein relativ günstiges Transaktionsnetzwerk bereitstellen kann, sagte Gates zu Bloomberg :

"Bitcoin ist besser als Währung, da muss man nicht sein physisch an der gleichen Stelle, und natürlich für große Transaktionen kann Währung ziemlich unbequem werden. "

Jedoch, während scheinbar positiv, fuhr fort, dass Gates, obwohl er glaubt, dass die Welt kostengünstigere Zahlungslösungen benötigt, bitcoin vielleicht nicht ist das beste Beispiel dafür, wie der Markt aussehen sollte, um diese Lösung zu bieten.

Gates hat vorgeschlagen, dass Bitcoin aufgrund seiner relativen Anonymität und seiner Assoziationen mit Terrorismus und Geldwäsche keinen Anreiz für den Massenmarkt bietet.

Er fügte hinzu:

"Die Kunden, über die wir sprechen, versuchen nicht, anonym zu sein, sie sind gewillt, bekannt zu werden, also ist Bitcoin-Technologie der Schlüssel, und Sie können etwas hinzufügen oder ein ähnliches erstellen Technologie, bei der es genügend Zuschreibungen gibt, wo die Leute sich wohl fühlen, dass dies nichts mit Terrorismus oder irgendeiner Art von Geldwäsche zu tun hat. "

Das Interview fand auf der Bank- und Finanzkonferenz Sibos 2014 in Boston statt Herausforderungen für die Finanzindustrie und die Unterbank.

Der erste Veranstaltungstag widmete sich zum Teil den Entwicklungen in der digitalen Währungsindustrie mit Vertretern von Circle, Ethereum und Ripple Labs.

Evolution in Gedanken

Obwohl diese Aussagen kurz sind, markieren sie eine Evolution der öffentlichen Erklärungen von Gates zu Bitcoin.

Im Februar nahm der bekannte Technologe und Philanthrop an einem Ask Me Anything im sozialen Netzwerk Reddit teil, wo er von mehreren Benutzern nach seinen Gedanken zu Bitcoin gefragt wurde.

Zu ​​dieser Zeit wich Gates dem Problem weitestgehend aus und konzentrierte sich stattdessen auf digitale Geldnetze wie Kenias zentralisierten mobilen Dienst M-Pesa.

Gates wandte sich nur einmal an Bitcoin und sagte:

"Die Stiftung ist an digitalem Geld beteiligt, aber im Gegensatz zu Bitcoin wäre es kein anonymes digitales Geld. "

Hattipp zu Bloomberg

Bild über Bloomberg