Bitcoin bleibt in der Defensive, trotz der gestrigen Erholung von 14.000 $.

Die Datenquelle OnChainFX gibt an, dass die weltweit größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung in den letzten 24 Stunden um 54,4 Prozent gesunken ist. Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt der Bitcoin-Preisindex von CoinDesk bei $ 14, 750.

Der BPI sank gestern um 15:14 UTC auf ein Tief von $ 13, 957. 19, angeblich aufgrund eines Ausverkaufs, ausgelöst durch die unangekündigte Entscheidung der Preisdaten-Website CoinMarketCap, drei koreanische Börsen von ihren Durchschnittswerten auszuschließen.

Allerdings befand sich Bitcoin (BTC) bereits auf dem hinteren Fuß, möglicherweise aufgrund von Befürchtungen, dass China gegen die Bitcoin-Bergbauindustrie in China vorgehen könnte.

Das Versagen des BPI, heute über $ 15.000 zu halten, unterstreicht nur den bearishen Unterton in BTC. Weiter zeigen die technischen Charts, dass BTC immer noch nicht völlig aus dem Schneider ist.

Bitcoin-Diagramm

Die obige Grafik (Preise nach Coinbase) zeigt:

  • Die Erholung vom gestrigen Tiefststand von $ 14.000 ging bei einem Höchststand von $ 15, 384 zu Ende. Der Rückzug auf unter $ 15, 000 Levels weisen auf ein erhöhtes Risiko eines Abwärtsbruchs der Bärenflagge / steigendes Keilmuster hin.
  • Der gleitende 50-Tage-Durchschnitt (MA) steigt zugunsten der Bullen nach oben und könnte Unterstützung bei $ 14.030 bieten.
  • Die Bullen konnten eine günstige Einstellung nicht nutzen. Trotz des höheren niedrigen Musters (markiert durch Kreise) entlang der 50-Tage-MA und einem höheren High-Muster sind die Preise auf unter $ 15.000 gefallen. Die Preisaktion zeigt nun an, dass der Bärengriff stärker wird.

In den sozialen Medien wird argumentiert, dass ein umgekehrtes Kopf- und Schultermuster entstehen könnte. Das ist zwar wahr, aber es sind nicht unbedingt gute Nachrichten, da der umgekehrte Kopf und die umgekehrte Schulter ein bullisches Umkehrmuster ist (das am unteren Ende des Abwärtstrends gut funktioniert). Ein umgekehrter Kopf und Schultern an der Spitze funktioniert normalerweise als Bullenfänger.

View

  • Ein close (nach UTC) unter $ 14, 700 (Flag / steigende Keilunterstützung) würde bedeuten, dass die Rallye vom Tief vom 22. Dezember von $ 10, 400 beendet wurde. Die Preise könnten dann die Unterstützung bei $ 12, 500 (Tief vom 30. Dezember) durchbrechen und auf $ 10, 400- $ 10, 000 sinken.
  • Im größeren Rahmen der Dinge, ein Bruch unter $ 8.000 (Unterstützung der nach oben abfallenden Trendlinie) vom 15. September niedrig und 12. November niedrig) wäre ein Grund zur Sorge für die Bullen.
  • Bullisches Szenario: Eine Erholung von der 50-Tage-MA, gefolgt von einem Schlusskurs von über $ 16.000, würde die Chancen für einen Aufwärts-Durchbruch des steigenden Keils erhöhen.

Cannons Bild über Shutterstock