Ein All-Star-Team von Investoren hat ein wenig bekanntes Startup hinter einem Token namens Basecoin unterstützt.

Das Projekt, das erste von Immateriabit Labs, wird voraussichtlich am Dienstag mit einem Whitepaper vorgestellt werden und verfügt über Investoren wie Andreessen Horowitz, Bain Capital Ventures, Digital Currency Group, MetaStable Capital, Pantera Capital und PolyChain Capital.

basecoin wird als eine Weiterentwicklung des "stablecoin" -Konzepts gepriesen und von Investoren für seine einzigartige Herangehensweise an den sogenannten "heiligen Gral" der Kryptowährung gelobt - ein digitales Kapital, das seinen Wert frei von Volatilität hält. Ein von All4Bitcoin erhaltener Entwurf eines White Papers beschreibt das Konzept, das eine Blockchain mit den eingebauten "Gehirnen" zur Verwaltung der Geldpolitik umreißt.

Auf einer hohen Ebene besteht die Idee darin, dass das Basecoin-Protokoll an den Wert eines beliebigen Vermögenswertes oder Warenkorbes gekoppelt werden kann, wobei der Marktpreis dynamisch durch die kreative Verwendung einer Kombination von Wertmarken angepasst wird.

Wie in dem Whitepaper erläutert, besteht die Idee darin, dass das Protokoll so aufgebaut wäre, dass es einen Vermögenswert oder einen Index widerspiegelt, etwa den US-Dollar oder den Verbraucherpreisindex, an dem es Orakel verwendet (Links zu externe Datenquellen) zur Überwachung der Wechselkurse. Das Protokoll würde dann automatisch sein Angebot an Token erweitern oder verkleinern, um seinen Wert zu erhalten.

Ryan Zurrer von Polychain bejahte es als "elegantes System", wobei andere Investoren ankündigten, dass die Idee sowohl kurz- als auch langfristige Auswirkungen haben könnte - kurzfristig eine Alternative zu Fiat-Währungen für Kryptohändler und auf lange Sicht als Instrument zur Aufrechterhaltung der Stabilität der heutigen zentralisierten Währungssysteme.

Das frühere Problem wurde von Joey Krug angesprochen, dem Gründer von Augur und einem Partner von Pantera, der darüber sprach, wie Basecoin die Probleme, denen er als Entwickler gegenübersteht, lindern könnte.

"Eines der Probleme, mit denen dieser Raum konfrontiert ist, ist die Volatilität. Niemand wird Augur benutzen wollen, wenn Sie Recht haben mit einer Vorhersage, und der Preis der Belohnung sinkt über Nacht", sagte er All4Bitcoin.

In der Tat beschrieb Immateribles Labs-Gründer Nader Al-Naji, der im Juli seinen Job bei Google gekündigt hatte, um das Projekt zu verfolgen, Stabilität als den Hauptvorteil, den das Protokoll auf den Markt bringen würde.

Er sagte All4Bitcoin:

"Bitcoin und die anderen Kryptowährungen sind ein bisschen ein Spielplatz für Spekulationen, und Spekulation untergräbt die Verwendung von Kryptowährung als Geld. Die Tatsache, dass es volatil ist und spekulativer Wert ist, ist ein Blocker zum Mainstream Wir sagen den Leuten, dass wir versuchen, als Tauschmittel verwendet zu werden. "

Auf diese Weise ist das Cryptocurrency-Projekt bemerkenswert, da das Bascoin-Team - bestehend aus Al-Naji und seinem Kollegen Princeton - sehr groß ist Absolventen Lawrence Diao und Josh Chen - lassen Sie sich vom traditionellen Finanzwesen inspirieren.

"Basecoin würde der Welt sowohl die Technologie als auch die Möglichkeit bieten, eine unabhängige, transparente und potenziell stabilere Geldpolitik zu entwickeln als alles, was über die Zentralbank jemals möglich war", heißt es in dem Weißbuch.

Laut Al-Naji muss das Unternehmen noch herausfinden, wie es das Protokoll starten würde - nämlich ob einzelne Protokolle für jede Stable-Coin benötigt würden oder ob eine einzelne Version der Blockchain viele verschiedene Arten von Kostenwerte.

Wie dem auch sei, Investoren sind an einem Anteil der Münzen interessiert, egal in welcher Version sie erscheinen. Immaterielle Labore soll eine kleine und sehr wettbewerbsfähige Kapitalerhöhung abgeschlossen haben, und wird bald einen Vorverkauf seiner Münze öffnen.

Eine ursprüngliche Version seines Weißbuchentwurfs wies darauf hin, dass das Start-up auch ein erstes Münzangebot (ICO) als Teil seiner Veröffentlichung in Betracht zieht, obwohl die Beteiligten weitere Details ablehnten.

Drei Tokens in einem

Aber das heißt nicht, dass ein Verkauf auf eine einzige Kryptowährung beschränkt wäre.

Wie in dem Whitepaper dargelegt, zielt Basecoin darauf ab, von früheren Iterationen des Stablecoin-Konzepts abzuweichen, indem eine Kombination von Tokens verwendet wird, um das zentralisierte Management zu ersetzen, das zur Aufrechterhaltung ihrer Stabilität erforderlich war.

Das Basecoin-Team zum Beispiel hat Tether in seiner Zeitung ins Visier genommen, die selbst vor kurzem wegen der Schwankungen ihrer US-Dollar-Anleihe kritisiert wurde. "Die Marktkapitalisierung von Tether in Höhe von 400 Millionen Dollar beweist die Notwendigkeit, aber sie ist auch nicht in der Lage zu dienen es langfristig ", behauptet das Papier.

Am interessantesten an den Kritiken ist jedoch, dass das Team von Basecoin eine scheinbar neuartige Sicht auf die Frage bietet, wie ein besseres System erreicht werden könnte.

Um nämlich die Versorgung seiner Tokens zu regeln, wird das Basecoin-Protokoll selbst auf die Marktkapitalisierung seiner Kryptowährung, die Nachfrage nach der Münze und die Anzahl der im Umlauf befindlichen Münzen aufmerksam gemacht. Da die verschiedenen Marken unterschiedliche Anreize bieten, versuchen sie natürlich, ein Gleichgewicht zu schaffen, das den Preis stabil hält.

Die erste - Basecoin - ist die Kryptowährung, die das System antreibt. Im Verhältnis 1: 1 mit dem Wert des US-Dollars ist es der benutzerorientierteste der drei Tokens, da es der Exchange-Trader ist, mit dem andere Benutzer am direktesten interagieren.

Die zweite und dritte Kryptowährung, "Base Bonds" und "Base Shares", sind diejenigen, die Basecoin untermauern. Base Bonds sind Token, die programmatisch von der Blockchain versteigert werden, wenn das Angebot reduziert werden muss, und diese werden innerhalb eines Zeitrahmens ablaufen, um die Einlösung zu fördern.

"Wenn du eine Anleihe kaufst, bezahlst du sie mit Münzen, die aus dem Verkehr gezogen werden und das Angebot verringern. Und der Grund, warum du diese Anleihe magst, ist, dass sie irgendwann wieder in Münzen verwandelt wird." In der Hoffnung, dass du in Zukunft wiederkommen wirst, bekommst du eine Rendite von dem, was du eingezahlt hast, du willst deine Coin Principal plus ein paar Münzen Zinsen ", erklärte Al-Naji.

Basis-Shares dagegen bieten eine Kryptowährung mit fester Versorgung, die keinen Peg hat.

Sie gewinnen vielmehr durch eine Dividendenpolitik an Wert, bei der Inhaber neue Basismünzen erhalten, die erstellt werden, wenn das Tokenangebot erhöht werden muss.

Work to go

Wie diese Münzen gehandhabt werden, bleibt jedoch unklar.

Al-Naji sagte, dass das Team jetzt an einem "gelben Papier" arbeite, von dem er schätzt, dass es zu 80 Prozent fertiggestellt ist und dass die technischen Spezifikationen der Basis-Blockchain ausführlich behandelt werden Wie wird ein Konsens erreicht?

Im Gegensatz dazu umrahmte Al-Naji die drei verschiedenen Token, die dem Protokoll zugrunde liegen werden, in der Ideation reifer. Weiter sagte er, dass das Team auch an einer "Robustheitsanalyse" arbeitet, die die Bedingungen aufzeigt, unter denen erwartet werden kann, dass die Token ihre gewünschte Stabilität beibehalten.

"Man kann sich das als wirtschaftliche Forschung vorstellen. Es soll beweisen, dass das funktioniert und dass die Stifte unter allen Annahmen bleiben", sagte er. "Das ist wirklich ausgereift."

Trotzdem zusammen , Al-Naji war scharf darauf, das Projekt als nicht einfach ein weiteres Zeichen inmitten der jüngsten ICO-Begeisterung darzustellen. Al-Naji sagte, dass er seit 2012 Bitcoin studiert, als er begann, darüber nachzudenken, wie man die Geldtheorie auf die Technologie anwenden kann.

Das Endergebnis, so sagte er, ist eine hochentwickelte Interpretation, wie öffentliche verteilte Bücher und Token einige der fortschrittlicheren Aspekte des derzeitigen Währungssystems ersetzen könnten, das er aufgrund menschlicher Fehler als korrupt bezeichnete.

"Das Wichtigste, was wir tun, ist, dass es keine zentrale Autorität gibt. Das ist völlig dezentralisiert, sogar der Wechselkurs ist dezentralisiert durch Orakel, was es extrem schwierig macht, das Geldangebot zu korrumpieren. Es ist viel robuster." Art und Weise, die Politik zu machen ", sagte er.

Vorausschauend

Angesichts dieser Schwächen gehen die Autoren so weit, zu prognostizieren, dass Basecoin "US-Dollar im Transaktionsvolumen verdrängen" könnte, weil es (gewissermaßen) die Arbeit der Federal Reserve zur Aufrechterhaltung eines stabiles Asset, um seinen Wert zu laden.

Es projiziert auch, dass, sollte sich seine Verbindung als verlässlich erweisen, das Protokoll für "Gehälter, Darlehen, Terminkontrakte, Optionskontrakte und mehr" verwendet werden könnte.

Weit davon entfernt, weit hergeholt, glauben die Autoren Finden Sie einen großen Markt von Cryptocurrency-Händlern, die eifrig sind, als Early Adopters zu agieren, die einen Onramp in andere Märkte bieten.

Im Einklang mit der Kritik der Vordenker an diesem Sektor glauben die Autoren, dass basecoin eines Tages sogar anpassungsfähig sein könnte, um eine ähnliche Funktion wie die Zentralbanken zu erfüllen.

Das Papier kommt zu dem Schluss:

"In dieser zukünftigen Welt würden Regierungen gut daran tun, Kryptowährungen zu stützen, die angesichts makroökonomischer Umwälzungen stabil sind. Tatsächlich können die Bürger dies sogar verlangen."

Offenlegung: All4Bitcoin ist eine Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die eine Beteiligung an Immateriallabors hält.

Bild über die Basecoin-Website