Eine Gruppe von Banken und Finanztechnologieanbietern hat einen neuen Marktplatz für Konsortialkredite vorgestellt, der auf der verteilten Plattform von Corda basiert.

Die Liste der beteiligten Banken umfasst BNP Paribas, HSBC, ING, State Street und BNY Mellon, wobei auch zwei andere nicht benannte Institutionen an der Initiative teilnehmen. Die heutige Enthüllung von Finastra, die Anfang des Jahres aus der Fusion der Softwarefirmen D + H und Misys entstand, folgt einer früheren Pilotphase.

Das Projekt zielt darauf ab, einen neuen syndizierten Kreditmarkt zu schaffen, in dem mehrere Kreditgeber Ressourcen bündeln, um einzelne Schuldner zu finanzieren. Die Idee ist die Nutzung der Corda-Plattform von R3 (die am Dienstag veröffentlicht wurde) als Hub für die Verwaltung von Krediten und den Austausch von Schlüsselinformationen zu Gebühren und Zinssätzen in Echtzeit während des Kreditprozesses.

Philippe Boulas, Leiter der Finanzierungslösungen für BNP Paribas CIB, sagte in einer Erklärung:

"Wir glauben, dass das Distributed Ledger bei syndizierten Krediten angemessen ist, um eine einzelne Position zu liefern, die sofort aktualisiert wird, wenn ein Vertrag bearbeitet wird Das Finastra-geführte Dienstprogramm Fusion LenderComm ermöglicht es uns, Positionsdaten effizienter zu teilen und den Weg für eine flüssigere Industrialisierung zu ebnen. "

Die Plattform, die Fusion LenderComm heißt, hat bereits eine eigene offizielle Website Auflegungsdatum wurde in der heutigen Ankündigung nicht bekannt gegeben, die Unternehmen dahinter suchen zusätzliche Geldgeber - insbesondere Kreditgeber, die Liquidität auf den Markt bringen würden.

Die Enthüllung von Fusion LenderComm ist bemerkenswert, da im vergangenen Jahr eine Reihe von Banken Anwendungen für syndizierte Kreditmärkte getestet haben.

Eine Proof-of-Concept-Plattform zur Begebung syndizierter Kredite, die im vergangenen Frühjahr von der Credit Suisse angeführt wurde, wurde von einer Reihe von Firmen, darunter auch von State Street, genutzt. Die Credit Suisse hat im August bekannt gegeben, dass sie für das nächste Jahr eine kommerzielle Veröffentlichung plant.

Money-Bild über Shutterstock