Die britische Zentralbank hat letzte Woche bekannt gegeben, dass ihr Abwicklungssystem der nächsten Generation blockchain-kompatibel sein soll.

Ein Konsultationspapier, das letzte Woche veröffentlicht wurde, umreißt die Hauptmerkmale dessen, was das von der Bank von England geplante Echtzeit-Abwicklungssystem, bekannt als Real-Time Gross Settlement (RTGS), darstellen sollte.

Nach Angaben der Bank of England bildet das RTGS-System im Wesentlichen die Grundlage dessen, was es als Zentralbank tut. Die Bank begann damit, zu prüfen, wie das System Anfang des Jahres erweitert, aufgerüstet oder ersetzt werden könnte. Zu den zu berücksichtigenden Elementen gehört die Kompatibilität mit Blockchains des privaten Sektors, "wenn sie eine kritische Masse erreichen".

Die Autoren des Papiers sagten, dass der Einsatz neuer Arten von Finanztechnologien bedeutet, dass jedes von der Zentralbank geschaffene Echtzeit-Zahlungssystem in der Lage sein muss, irgendeine Art von Integration durchzuführen.

Die Bank of England hat Untersuchungen durchgeführt FinTech-Anwendungen sind Teil eines neuen Projektbeschleunigers, der sich teilweise auf die Aussicht auf eine von einer Zentralbank ausgegebene digitale Währung konzentriert.

Die Bank of England sagte, sie sehe eine Rolle für das Echtzeit-Zahlungssystem darin, diese Fintech-Anwendungen mit einer zuverlässigen und schnelllebigen Informationsquelle zu versorgen.

Das Papier gibt an:

"Diese Technologien erfordern eine reichhaltige Datenzufuhr, hohe Verfügbarkeit und nahtlose Nachrichtenübertragung. Das Konzept des verteilten Hauptbuchs ist zwar noch in den Kinderschuhen steckt, ist aber potenziell viel mehr radikale Innovation, Schaffung neuer Möglichkeiten für Unternehmen, Wert zu übertragen, ohne auf zentrale Infrastruktur angewiesen zu sein. "

Versprochen beiseite, die Autoren des Papiers weiterhin darauf hinweisen, dass die Technologie höchstwahrscheinlich nicht das Rückgrat einer neuen Art von Zahlungssystem bilden wird von der Bank von England.

"Insbesondere die Ausfallsicherheit des verteilten Ledgers ist unter dem Gesichtspunkt der finanziellen Stabilität potenziell sehr attraktiv", stellen sie fest. "Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass diese Technologie ausgereift genug sein wird, um den Kern der nächsten Generation von RTGS selbst zu bilden . "