Auroracoin, die "Kryptowährung für Island", wird diese Woche ab morgen, dem 25. März, Auroracoins an die Bürger des Landes verteilen.

Die Verteilung, die Airdrop genannt wird, wird 50% der gesamten Polarlichter in die Bevölkerung des Landes schicken. Isländische Einwohner, die ihren permanenten Einwohnerausweis auf der offiziellen Website von auroracoin eingeben, erhalten 31,8 AUR (ca. 385 US-Dollar zur Drucklegung).

Auroracoin ist die viertgrößte digitale Währung in Bezug auf die allgemeine Marktkapitalisierung. Aufgrund seiner einzigartigen Herangehensweise an den Aufbau von Communities wurde Auroracoin schnell unter den unzähligen neuen digitalen Währungen bekannt. Darüber hinaus hat Auroraccoon eine Welle von Nachahmern hervorgebracht, die bisher unter anderem Scotcoin und Spaincoin einschlossen.

Ein Grund für das Interesse war die starke nationalistische Botschaft des Altcoins.

Auroracoins Schöpfer, Baldur Friggjar Óðinsson, sagte gegenüber CoinDesk, dass er Island eine alternative Form des Geldes für die isländische Krone oder ISK geben soll:

"Sie [die Regierung] wollen die Leute zwingen, eine ruinierte Währung zu benutzen, die ISK, von denen sie viel zu viel gedruckt haben und die stark verkauft werden, wenn die Leute dazu frei sind. "

Diese Idee, dass digitale Währung eine befreiende Kraft sein könnte, verbreitete sich schnell.

Aber dieser Airdop dieser Woche könnte das letzte Wort darüber haben, ob er nachhaltige Auswirkungen auf Island und die digitale Währungsgemeinschaft im Jahr 2014 und darüber hinaus hat oder nicht.

Wie der Airdrop funktionieren wird

In einem detaillierten Airdrop-Blueprint-Bereich der Auroraccoin-Website gibt es einen strategischen Plan, um Altcoins stufenweise an Islands Bewohner zu verteilen.

In den nächsten vier Monaten wird jeder in Island mit gültiger Daueraufenthaltsgenehmigung in der Lage sein, 31,8 Auroracin zu erhalten. Danach wird es zwei weitere Phasen geben, in denen die restlichen AUR verteilt werden. Dieser Betrag wird aus dem Restbetrag der für Airdrop vorgesehenen Gesamtfläche von 10,5 Mio. AUR stammen.

Die Stufen sind:

  • Stufe 1 - Jeder Isländer kann ab dem 25. März Mitternacht ein Geschenk von mir [Óðinsson] vom 31.8. Diese Phase dauert 4 Monate.
  • Stufe 2 - Der Airdrop wird zurückgesetzt. Jeder Isländer kann einen Teil der Münzen, die von der ersten Stufe in den Premine-Adressen übrig geblieben sind, beanspruchen. Die Anzahl der Münzen wird wie folgt berechnet: (Stufe 1 verbleibende Münzen / 330.000 = prämierte Münzen). In diesem und dem folgenden Stadium können sowohl die ursprünglichen Empfänger der Münzen als auch andere Isländer ihre Geschenke zurückholen. Diese Phase wird weitere 4 Monate dauern.
  • Stufe 3 - Der Airdrop wird erneut zurückgesetzt. Jeder Icelander wird wieder einen Teil der Münzen, die in den Premine-Adressen von Stufe 2 übrig geblieben sind, in Anspruch nehmen können.Die Anzahl der Münzen wird wie folgt berechnet: (Stufe 2 verbleibende Münzen / 330.000 = Münzen). Diese Phase dauert 4 Monate. In allen Phasen sind die beanspruchten Münzen ein unumkehrbares Geschenk mit vollständiger Eigentumsübertragung.

Óðinsson warnt auf der Blueprint-Seite selbst, dass es Unklarheiten mit Airdrop gibt:

"Ich kann ein 100% gerechtes Ergebnis des Airdrop nicht garantieren, und es kann kein Anspruch gegen mich erhoben werden, wenn es Unvollkommenheiten in diesem Prozess gibt."

Experten bieten Vorhersagen an

Auroracain ist für viele eine unerhörte Anstrengung, nicht in Bezug auf technologische Innovationen, sondern darin, wie es den Beginn eines neuen Präzedenzfalles für digitale Währungsdispersion und -marketing markieren könnte.

Travis Skweres, der CEO von altcoin exchange CoinMKT, wandte sich in diesem Zusammenhang an CoinDesk:

"Eines der größten Probleme für Bitcoin ist die Verteilung. Wenn [Auroraccoin] sehr erfolgreich ist, werden wir das sehen Modell, das in der Zukunft nachgeahmt wird, könnte es eine sehr sehr große Sache sein. "

Auroracoin wird von einem Mangel an Bewusstsein herausgefordert, argumentiert Dan Held, Mitbegründer von Zeroblock und Produktmanager bei Blockchain. Info.

"Ich denke, dass das Konzept, Kryptowährung als Meta-Ebene zusätzlich zu einer bestehenden Demografie hinzuzufügen, eine coole Idee ist, aber ich bezweifle sehr, dass mehr als 1% der isländischen Bevölkerung überhaupt davon weiß."

Andere weisen darauf hin, dass die Kerntechnologie von Auroracco das größte Hindernis sein wird.

Peter Bushnell, der Gründer von Federcoin, stellte fest, dass scrypt ASICs, die zu zentralisierten Bergbauoperationen führen könnten, bald folgen werden.

"Ich erinnere mich an mehrere SHA-256-Münzen, die von SHA-256-ASICs verwüstet wurden. Ich bin nicht sicher, warum Auroracoin oder irgendeine andere Münze im Moment Scrypt-Münzen starten würde."

Immer noch, bis es erfolgreich ist Manche betrachten es einfach als eine interessante Neuheit.

Adam Draper, dessen Boost VC-Inkubator Bitcoin-Startups beschleunigt, fasste diese Ansicht zusammen:

"Wie Bitcoin ist es ein Experiment, aber sie beanspruchen eine Nationalität. Ich denke, das ist ein interessantes Konzept." 999> Der Fall für Auroraccoin

Dennoch gibt es einen starken Anreiz für das Land, Auroracoin zu übernehmen.

Im Zuge der Weltwirtschaftskrise von 2008, als die isländischen Banken mit 85 Mrd. USD in Verzug waren, erließ die isländische Regierung Kapitalkontrollen zum Schutz der Krone.

In den letzten drei Jahren lag Islands Inflationsrate bei jährlich über 4%.

Seit Einführung der Kapitalverkehrskontrollen hat Island ein größeres Geldangebot beibehalten. Quelle: Trading Economics

Im Jahr 2009 veröffentlichte der IWF einen Bericht, dass die Kapitalkontrollen Islands dem Land tatsächlich helfen, dass jedoch im Laufe der Zeit Kapitalabflussbeschränkungen schrittweise abgeschafft werden sollten.

Aber die Regierung hat diesen Rat noch nicht umgesetzt, und es gibt Befürchtungen, dass die fortgesetzten Kontrollen in der Zukunft zu massiven Ausverkäufen der Krone führen könnten. Eine Mischung aus jährlich hohen Inflationszahlen und Angst vor Kapitalkontrollen ist der Anstoß für Auroraccoin als Alternative für Islands Bevölkerung.

Óðinsson sagt, Auroraccoin sei ein Instrument, um den isländischen Leuten etwas zurückzugeben:

"Eine der wichtigsten Macht in der Gesellschaft ist die Macht über Geld. Deshalb monopolisiert die Regierung die isländische Währung."

Ansichten der Regierung

Vorerst ist es klar, dass die bestehende digitale Währungsgemeinschaft für Auroracons Botschaft am aufnahmefähigsten ist.

Die relativ geringe Anzahl von Münzen, die Auroracoin in Umlauf gebracht hat, hat einen spekulativen Markt dafür geschaffen, und zu einem bestimmten Zeitpunkt war es bei der Marktkapitalisierung wertvoller als Litecoin.

10-tägiges AUR / BTC-Paar auf Cryptsy, einem der beliebtesten Auroracon-Märkte. Quelle: Cryptocoincharts

Ob aufgrund von Spekulationen oder der Kapitalkontrollen des Landes, die Machthaber in Island sind verdächtig auf Auroracin.

Am 14. März hielt das Parlamentarische Komitee für Wirtschaft und Handel des Parlaments eine geschlossene Sitzung, um über den Altcoin zu sprechen. Offizielle Notizen zur Tagesordnung der Sitzung wurden auf der Website des Parlaments nicht veröffentlicht.

Vizepräsident für Wirtschaft und Handel, Pétur Blöndal, sagte damals in einem Medienhaus, dass "die Verbraucher nicht vor diesem Medium gewarnt werden", als Austauschmethode, während der Vorsitzende des Ausschusses, Frosti Sigurjónsson, geschrieben hat Auf seiner Website glaubt er Auroraccoin ist ein Betrug.

Vorhersagen der Ergebnisse

Theorien darüber, wie der Abwurf von Morgen empfangen wird, sind reichlich vorhanden. Angesichts der Tatsache, dass die Öffentlichkeit in Island wahrscheinlich sehr wenig über Auroraccoin und noch viel weniger über digitale Währungen weiß, erwarten viele lauwarme Ergebnisse.

Natürlich könnten eine Reihe von Leuten ihre Münzen einfordern, sie auf den Markt werfen und das Verkaufsbuch auffüllen, wodurch der Preis fallen würde. Obwohl es für den Zweck von Auroracoin nicht einleuchtend ist, ist das Faktum, es ist freies Geld für Menschen, die in Island leben, und diejenigen, die geneigt sind, werden die Möglichkeit sehen, Geld auszuzahlen.

Der Austausch sieht auch die Gelegenheit. Der britische Bitcoin-Kauf- und Verkaufsdienstleister Bittylicious hat heute angekündigt, dass er Auroracoin einführen wird. Andere werden es auch tun.

Auroracoin wird es den Isländern erlauben, Währungskontrollen zu umgehen. Die Frage ist, ob dadurch der Preis jeder Münze stark fallen wird.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von auroracoin