Die australische Börse stockt ihre Beteiligung an dem New Yorker Blockchain-Startup Digital Asset Holdings auf.

In einem Brief an die australische Wertpapier- und Investmentkommission sagte der Börsenbetreiber, dass er seinen Anteil von 5% auf 8. 5% erhöht, nachdem er ungefähr $ 7 investiert hat. 1m.

ASX investierte ursprünglich etwa $ 15 Millionen in die 60 Millionen Dollar teure Finanzierungsrunde des Start-ups Anfang dieses Jahres. Das Unternehmen wird im Rahmen dieses Prozesses auch einen seiner Vertreter in den Verwaltungsrat von Digital Asset aufnehmen.

Die Umtauschfirma ist eine von zahlreichen Einrichtungen auf der ganzen Welt, die Zeit und Geld investiert haben, um die Technologie für mögliche Anwendungen zu erforschen.

Insbesondere wägt ASX ab, ob ein älteres Abrechnungssystem durch ein System ersetzt werden soll, das auf einem verteilten Buch geführt wird, das in Partnerschaft mit Digital Asset entwickelt wurde.