Armoury Technologies hat seine laufende Spendenaktion zu Ehren des späten Bitcoin-Entwicklers Hal Finney verlängert.

Finney, ein Pionier auf dem Gebiet der Kryptographie und der erste Mensch, der eine Bitcoin-Transaktion erhielt, verstarb letzten Dienstag im Alter von 58 Jahren nach einem langen Kampf gegen die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS).

Die Open-Source Bitcoin Wallet Management Plattform gab heute bekannt, dass sie bis zu 10 BTC an Spenden für den Hal Finney Bitcoin Fund für ALS Research über ihre Simulphunding-Plattform (Simultandefinanzierung) erhalten wird.

Ursprünglich geplant, um den 1. September zu beenden, zielt die Spendenaktion auch darauf ab, die Bitcoin-Vertragsfähigkeiten ihrer Version 0.92 Armory Client hervorzuheben.

Armory lobte Finney und seine Beiträge zum breiteren Bitcoin-Ökosystem in seinem Blogbeitrag, in dem er die Ausweitung seiner Finanzierungskampagne ankündigte:

"[Finney] war ein echter Kryptopionier, dessen Ideale völlig im Einklang mit Armoury und uns standen Ich freue mich, alles in unserer Macht Stehende zu tun, um die ALS-Forschung zu unterstützen. "

Der am 30. August gestartete Fonds nimmt Spenden bis zum Erntedankfest (27. November) in den USA entgegen, mit dem Ziel, die endgültige Summe in die ALS Association einzubringen. ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in den USA, der Geld für Forschung und Patientendienste sammelt.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurden 7. 5 BTC (oder ungefähr $ 3, 352) durch Spenden an Armorys Matching-Initiative für Bitcoin-Spenden gesammelt, was bedeutet, dass insgesamt 15 BTC für die ursprünglichen Empfängerprojekte gesammelt wurden.

Simulunding in Aktion

Die Spendeaktion bietet Armory die Gelegenheit, seine simulierende Oberfläche zu präsentieren, eine Funktion seines neuesten Kunden, mit der Benutzer einen einfachen Bitcoin-Vertrag für Crowdfunding, Spendenaktionen und persönliche Vereinbarungen erstellen können.

Mit der Plattform von Armory können Benutzer Schuldscheine erstellen oder beanspruchen und sie ihrem Wallet-Management-System hinzufügen. Der Schuldschein wiederum legt die Bedingungen fest, unter denen beide Parteien eine bestimmte Transaktion tätigen - in diesem Fall einen Beitrag zu einer Finanzierung.

Wenn der angegebene Betrag an Geldern erhöht wird, wird der Vertrag ausgeführt und alle Gelder werden wie im Vertrag beschrieben übertragen. Verträge mit Bedingungen, die nicht erfüllt sind, werden jedoch nicht ausgeführt.

Die Nachricht folgt auch der offiziellen Enthüllung des Hal Finney Bitcoin Fund für ALS Research am vergangenen Wochenende. Der Fonds wurde durch eine gemeinsame Initiative des Coin-Gründers von Coinapult, Erik Voorhees, Sean's Outpost-Gründer Jason King, des Risikokapitalgebers Roger Ver, BitPay und der Bitcoin Foundation geschaffen.

Armoury fährt fort

Am 29. Juli wurde Armourys simulierende Demo gestartet zielte darauf ab, eine der neuesten Funktionen der Plattform hervorzuheben. Armory hat kürzlich Lockbox, eine Multi-Signatur-Schnittstelle für Bitcoin, im selben Update veröffentlicht.

Zu ​​Beginn bot die Initiative bis zu 20 BTC einer Liste von Wohltätigkeitsorganisationen an, die für die Förderung von "Open-Source- und digitalen Freiheiten" ausgewählt wurden, einschließlich der Free Software Foundation; Electronic Frontier Foundation; College Cryptocurrency Netzwerk; OpenSSL; die Kammer für digitalen Handel; und die Bitcoin-Stiftung.

Dort finden Benutzer eine Liste der verfügbaren Schuldscheine, die von Amory-Benutzern angeboten werden, zusammen mit denen, die von der Community abgeglichen wurden.

Um auf Simulanding zugreifen zu können, müssen Benutzer die Armory-Version 0 installieren. 92. Genauere Anweisungen zur Anmeldung für den Dienst oder zum Aktualisieren einer vorhandenen Armory-Brieftasche finden Sie auf der Armory-Seite zur Spendenübereinstimmung.

Bild über Fran's Fragmente und WNYC. org