Open-Source-Wallet-Management-Plattform Armory Technologies hat Lockbox veröffentlicht, eine neue Multi-Signatur-Schnittstelle für Bitcoin.

Version 0. 92 des Armory-Clients verfügt nun über eine neue Benutzeroberfläche, die es Benutzern ermöglicht, Transaktionen mit mehreren Signaturen durchzuführen und den "Hochsicherheitsspeicher" anzubieten sowie neue Möglichkeiten für Bitcoin-Verträge und Treuhanddienste zu eröffnen .

Mit dem Armory-Client können Benutzer mehrere Wallets verwalten und Offline-Wallets sowie andere Funktionen verwalten.

Flexibles Multisig

Armoury sagt, dass seine neuen Lockboxen keine Dienste von Drittanbietern benötigen und dass sie den Benutzern die vollständige Kontrolle über die Generierung und Speicherung aller kryptografischen Schlüssel geben.

Darüber hinaus kann jedes Armorysigning-Gerät auch offline eine eigene Brieftasche erstellen - eine nützliche Funktion, um Bitcoin in einem "Kühlspeicher" zu halten, weg von den inhärenten Risiken von mit dem Internet verbundenen Geräten.

Das Unternehmen sagt, dass Lockboxes sehr flexibel sind und es den Benutzern erlauben, eine beliebige Multi-Signatur-Kombination von 1: 2 bis 7: 7 zu wählen, wobei jede Erhöhung mehr Signaturen erfordert, um Geld aus dem Wallet freizugeben.

Das Unternehmen sagte:

"Es gibt viele Möglichkeiten, Lockboxen zu verwenden. Ein grundlegendes 2-von-2-Schema kann für einen Ehemann und eine Ehefrau angemessen sein, die wollen, dass ihre Ersparnisse beide ihre Unterschriften erfordern Das -von-7-System kann für ein großes Finanzinstitut oder Hedge-Fonds geeignet sein, das die Zeichnungsvollmacht unter vertrauenswürdigen Führungskräften, Treuhändern oder sogar Versicherungsanbietern verteilen möchte. "

Armory sagt, dass die meisten anderen Signaturdienste nur einen einzigen anbieten Art der Mehrfachsignatur und erfordern auch Dienste von Drittanbietern oder Unterzeichner. Die Tatsache, dass solche Systeme mehrere private Schlüssel auf demselben System generieren, die dann denselben Kanal durchlaufen, schafft eine "Fehlerstelle" im System, wie das Unternehmen behauptet.

Crowdfunding-Verträge

Armoury 0. 92 bietet auch Unterstützung für simultane Finanzierung oder Simul- funding, was im Grunde ein einfacher Bitcoin-Vertrag ist. Alle Parteien, die an einer Finanzierung beteiligt sind, müssen angeben, wie viel sie bereit sind, Beiträge zu leisten, und dann die Beiträge in einer einzigen vertragsbasierten Transaktion kombinieren.

Die Transaktion wird erst abgeschlossen, wenn der Vertrag vollständig ausgeführt wurde. In diesem Fall werden alle Mittel gleichzeitig übertragen. Wenn der Vertrag nicht ausgeführt wird, findet keine Transaktion statt. Das Bitcoin-Netzwerk setzt die Vereinbarung durch und macht das Vertrauen zwischen den Parteien überflüssig.

Das Unternehmen sagte:

"Armoury ist die erste Geldbörse, die diese leistungsstarke Funktion implementiert und für fortgeschrittene Benutzer zugänglich macht. Weitere Anwendungsfälle könnten Crowdfunding, Spendenaktionen oder sogar die Miete von Mitbewohnern beinhalten."

Armoury demonstriert das simulierende Feature mit einer Spendenaktion im Wert von 20 BTC, wobei das Geld an die Electronic Frontier Foundation, die Free Software Foundation und das College Cryptocurrency Network geht. Armory verspricht, die Spenden mit weiteren 20 BTC zu kombinieren eigener Beitrag.

Das Unternehmen sagt, es sei auf dem besten Wege, die Armoury-Version 1. 0 bald zu veröffentlichen, und es werde eine neue API für die Unternehmensintegration und einen 'Supernode' -Modus enthalten, der "die Notwendigkeit für Dritte ersetzen wird." -Party-Dienste in Ihrer Bitcoin-Management-Plattform ".

Zahlensperrbild über Shutterstock.