Der Markt für Kryptowährung ist heute ein Meer aus Rot, und Skeptiker werden zweifelsohne schnell gegen Bitcoin als Gold des 21. Jahrhunderts vorgehen.

In Zeiten von wirtschaftlichem oder politischem Stress ziehen Anleger es vor, sichere Anlagen zu halten, und obwohl viele Experten glauben, dass Bitcoin der neue sichere Hafen ist, widerspricht die heutige düstere Performance diesen Behauptungen. Die Kryptowährung sank in den letzten 24 Stunden um 5 Prozent, obwohl Nordkoreas Atomtest und die erhöhten geopolitischen Spannungen traditionelle sichere Anlagen wie Gold, den japanischen Yen, antrieben.

Insgesamt erreichte Bitcoin (BTC) heute ein Intraday-Tief von $ 4, 253 und wurde um $ 4 gehandelt, 335 nach Meldungen. China hat erste Münzangebote verboten, eine der Haupttrends für den diesjährigen Boom.

Der Preisrückgang kommt dennoch von einem Anstieg des Handels. CoinMarketCap-Daten zeigen Volumina auf Bitfinex, das den Handel im BTC / USD-Paar anbietet, sind um 7. 11 Prozent gestiegen.

Ethereum (ETH) war der größte Verlierer unter den Top 10 der Kryptowährungen, mit einem Minus von 12,14 Prozent in den letzten 24 Stunden, da es für die meisten ICOs die Plattform der Wahl bleibt. Bitcoin Cash (BCC) verlor ebenfalls rund 3,7 Prozent und wurde zuletzt um 554 Dollar gehandelt.

Begrenzte Auswirkung

Was also sollten wir von den Entwicklungen des Tages machen?

Da der Dezember 2016 auf dem All4bitcoin BPI knapp unter 1.000 $ lag, hat die Kryptowährung in diesem Jahr noch mehr als 400% erreicht.

Nach einer Rally von solch einem Ausmaß ist eine gesunde Korrektur sehr notwendig, da sie zwei Zwecken dient:

  • Es wird Markt-Nerven beruhigen - Experten haben begonnen, die Bitcoin-Manie mit der Tulpenblase des 16. Jahrhunderts zu vergleichen. Eine Korrektur hier würde die Marktstimmung beruhigen und dazu beitragen, das Vertrauen in die Bitcoin-Rallye wiederherzustellen.
  • Ist die Neugier auf wirklich erhöht? Die stellare Rallye in Bitcoin führte zu erhöhter Neugier auf Bitcoin und Crypto Space im Allgemeinen. Anleger, die die Rallye verpasst hatten, wollten während eines technischen Rückzugs in den Bitcoin-Güterzug steigen. Eine starke Dip-Nachfrage würde darauf hindeuten, dass die Neugier auf Real gestiegen ist ... Anleger sind nicht nur neugierig, sondern bereit, einen Teil ihres Portfolios virtuellen Währungen zuzuordnen. Schwache Dip-Nachfrage oder fehlende Dip-Nachfrage wären schlechte Nachrichten.

Größerer Aufwärtstrend ist noch intakt

Tages-Chart

  • Die steigende Trendlinie vom Tief vom 16. Juli ist noch intakt und könnte Unterstützung bei $ 4, 133 bieten.
  • Das obige Chart zeigt eine bärische Preis-RSI-Divergenz, die gebildet wird, wenn die Kurse höhere Hochs bilden, während der Oszillator (in diesem Fall ein RSI) signifikant niedrigere Hochs bildet.
  • Die bärische RSI-Divergenz deutet auf eine kurzfristige Spitze von rund $ 5.000 hin, obwohl nur ein Tagesende nahe $ 4, 133 heute die bullische Sicht abbrechen und Potenzial für weitere Verluste in Richtung $ 3.696 signalisieren würde (38.2 Prozent Fibonacci-Retracement).
  • Ein Potenzial für einen erneuten Besuch auf Höchststände um $ 5.000 besteht, wenn die Preise über dem Tageshoch von $ 611 steigen. 6.
  • Große Gewinne über $ 5.000 können nicht ausgeschlossen werden, wenn wir ein scharfes sehen Rebound in den nächsten Tagen von der steigenden Trendlinie Unterstützung.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden und ist auch nicht dazu gedacht. Bitte führen Sie Ihre eigenen gründlichen Recherchen durch, bevor Sie in irgendeine Kryptowährung investieren.

Spielzeugflugzeugbild über Shutterstock