Dieser Artikel wurde mit zusätzlichen Informationen aktualisiert.

Craig S Wright, der australische Unternehmer, der in neuen Berichten von Gizmodo und WIRED als Schöpfer von Bitcoin identifiziert wurde, könnte durch den Zusammenbruch der inzwischen nicht mehr existierenden Bitcoin Exchange Mt Gox, neu aufgetauchte Dokumente zeigen.

Ein Beweisstück, das von WIRED zitiert wurde, enthielt einen Verwertungshinweis, der auf der Website des Unternehmensberaters McGrathNicol gehostet wurde. Die Bekanntmachung konzentriert sich auf Hotwire, ein Unternehmen von Wright, das einen festgefahrenen Versuch unterstützt, eine Bitcoin-basierte Bank zu schaffen.

Das Dokument beschreibt die verschiedenen Aspekte des Unternehmens, finanzielle Details sowie Gründe für seinen Misserfolg. Bemerkenswert ist, dass das Unternehmen teilweise gescheitert ist, weil Wright dem Zusammenbruch und dem anschließenden Bankrott von Mt Gox ausgesetzt war.

In dem Dokument heißt es:

"Dr. Wright, da der Hauptaktionär dem Unternehmen aufgrund des Zusammenbruchs des Mount Gox Bitcoin-Registers, in dem wir Dr. Wright als bedeutend eingestuft haben, keine finanzielle Unterbringungsmöglichkeit mehr bieten kann."

Das Dokument enthält keine genauen Zahlen für Wrights Verluste, die unter den Hunderttausenden von Bitcoins, die vermutlich aus dem Austausch gestohlen wurden, kamen.

Eine weitere Erwähnung von Wrights Beteiligung an Mt. Gox ist in einer unbestätigten Abschrift eines Treffens mit dem Australia Tax Office enthalten, das von Gizmodo veröffentlicht wurde. Zu den Teilnehmern des Treffens gehörten neben Wright auch ATO-Vertreter Des McMaster und Rechtsanwalt Andrew Sommer.

Während des Treffens bezieht sich McMaster auf "Probleme in Übersee" im Zusammenhang mit Gox. In der Abschrift soll der Tausch - fälschlicherweise "Mount Cox" genannt - Gelder von Wright halten.

Wenn das Dokument authentisch ist, kam das Treffen, das am 18. Februar stattfand, etwas mehr als eine Woche vor dem Insolvenzantrag des Mt. Gox aus Tokio.

CEO Mark Karpeles wurde zweimal von örtlichen Polizeibehörden festgenommen und steht wegen einer Untersuchung wegen Veruntreuung unter Anklage.

Bild über YouTube