Eine weitere Woche in der unberechenbaren Welt der alternativen digitalen Währungen hat einige interessante Entwicklungen hervorgebracht. Lesen Sie weiter für nur einen Vorgeschmack auf die vielen Dinge, die heute in der Altcoin-Welt passieren!

Alles Gute zum Geburtstag, Federcoin!

Feathercoin wurde letzte Woche ein Jahr alt. Die "scrypt-based proof-of-work" -Münze wurde am 16. April 2013 eingeführt und hat seit langem eine leidenschaftliche und engagierte Gemeinschaft.

In einer Nachricht, die auf dem offiziellen feathercoin-Forum veröffentlicht wurde, dankte Lead-Entwickler Buschtar der Gemeinde für ihr Engagement und meditierte über einige der Ereignisse des vergangenen Jahres. Gleichzeitig würdigte er einige der Herausforderungen, denen Federcoin gegenübersteht.

CoinDesk hat erfahren, dass am Samstag, 26. April, im britischen The Oxford Blue eine Jubiläumsparty stattfinden wird.

Die Gemeinde hat ebenfalls 6 000 FTC oder etwa $ 900 gesammelt, die an Prostate Cancer UK gespendet werden.

Ein neues Spiel für Caishencoin

Diese Woche wurde Tiny Elementals - ein animiertes Rennspiel für die Android- und iOS-Plattformen - zum Download bereitgestellt. Das Projekt wurde von Mitgliedern der caishencoin-Community entwickelt und zielt darauf ab, Nutzern nicht nur die Möglichkeit zu geben, ihre caishencoins auszugeben, sondern auch einen Mehrwert für die Allgemeinheit zu schaffen.

Wie Entwickler Stuhlman gegenüber CoinDesk erklärt hat, können die Benutzer ihre Kacheln gegen Codes eintauschen, die später im Spiel gegen Punkte eingelöst werden können. Punkte können für Fähigkeiten und Powerups ausgegeben werden, die in Tiny Elementals verfügbar sind.

Als er nach der Beziehung des Teams zu Apple gefragt wurde, sagte Stuhlman, dass es keine offizielle Kommunikation mit dem Unternehmen gegeben habe. Weil keine Caishencoins das Spiel tatsächlich passieren - Codes werden über ein separates Portal außer Spiel eingelöst -, heißt es, das Konzept stehe nicht im Widerspruch zu Apples Blick auf digitale Währungen.

Said Stuhlman:

"Wir wollen Zynga im Krypto erstellen, aber gleichzeitig die Entwickler nicht zu sehr belasten, Apple war sehr strikt bei der Verwendung von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen, also wollen wir weiterspielen die Regeln für jetzt. "

Die Gemeinde wird auch wöchentliche Turniere veranstalten, bei denen Preise in Caishencoins und anderen Varianten angeboten werden.

Das Mastercoin-Team möchte expandieren

Das Mastercoin-Entwicklungsteam hat auf seinem offiziellen Blog angekündigt, dass es einen neuen Personalchef sucht.

Anfang April hat das Mastercoin-Team weitere offene Stellen, darunter Produktmanager und Web-Team-Leiter, eingestellt.

Im Teammitglied Ripper234 wurde die Qualifikationsperspektive beschrieben, die die Kandidaten präsentieren müssen. Die Stelle ist nicht Vollzeit, aber Bewerber sollten Erfahrung als Tech-Einstellungs-Manager haben, besitzen Kommunikationsfähigkeiten und "oberflächlich vertraut mit Bitcoin" sein.

Weitere Informationen zur Position finden Sie hier.

Strange alt der Woche

Die Woche geht an Strange Alt of the Week und geht an houseofcoins (Zeichen: HOC). Nach der beliebten Netflix-Show mit Kevin Spacey entworfen, soll die Münze Kraftwerke in ihrer Gemeinde schaffen, die auf Besitzern eines Besitzers basieren.

HOC verwendet den Scrypt-Proof-of-Work-Algorithmus und bietet ein Limit von 21 Millionen Münzen. Die Münze wird mit einer 50% Premine debütieren, die bei einem Börsengang an die Teilnehmer verteilt wird. Die Blockzeit beträgt zwei Minuten, mit einer Pro-Block-Belohnung von 50 Hausmünzen pro Block und ohne geplante Belohnung.

Jeder, der Hausmünzen besitzt, erhält eine proportionale Stimme über die Entscheidungen der Gemeinschaft, einschließlich der finanzierten Projekte. Die Person, die das meiste Hausgeld besitzt, gilt als Präsident, mit Vizepräsident und Sprecher des Repräsentantenhauses, die für den zweit- und drittgrößten Geldbörsenbesitzer bestimmt sind. Alle anderen Münzhalter gelten als Teil des Hauses. Während dem Besitz keine Grenzen gesetzt sind, darf kein einzelner Inhaber mehr als 10% der Stimmrechte haben.

In einem Beitrag im Bitcoin Talk Forum schrieb Entwickler BitOffer, dass die Stimmen im Haus die Mehrheit der Entscheidungen bestimmen werden. Ein späterer Beitrag schlug das Konzept vor, in Bergbau-Hardware zu investieren, um Einnahmen zu generieren.

Im Gegensatz zu den meisten neuen Münzen, schlug die Ankündigung vor, dass die Auflistung von Hausmünzen an einer Börse kein primäres Ziel sei und der Community überlassen würde, zu entscheiden.

Bild über Bitcoin Talk-Forum