Der Travel-Accommodation-Riese Airbnb hat mitgeteilt, dass er nach dem Erwerb einer unbekannten Anzahl von Mitarbeitern beim Social-Tipping-Startup ChangeCoin keine Pläne hat, Bitcoin in seine Zahlungsangebote zu integrieren.

Airbnb sagte, dass die Mitarbeiter an dem Engineering-Team des Unternehmens mit einem Schwerpunkt auf der Infrastruktur arbeiten werden, obwohl es keine weiteren Details gab. Die Aussagen kommen aufgrund von Spekulationen, dass der Kauf möglicherweise ein Hinweis auf das Interesse des Startups an der Blockchain-Technologie ist.

Das Unternehmen bestätigte jedoch, dass es keine Vermögenswerte oder geistiges Eigentum des Startups erworben hat.

Ein Sprecher sagte zu CoinDesk:

"Wir erwerben weder die Vermögenswerte des Unternehmens, noch haben wir Pläne, Bitcoin in das Airbnb-Ökosystem zu integrieren."

Das Unternehmen hat keine Aussage darüber gemacht, ob die Mitarbeiter dies tun würden Nach Kommentaren von Airbnb, die sein Interesse an der aufkommenden Technologie andeuten, arbeiten wir an Anwendungen für Blockchain. Quellen sagten, dass die Firma hauptsächlich Angestellte gewann, die auf allgemeine Produktentwicklung konzentriert wurden und in der San Francisco-Bereich basieren.

Vertreter von Pantera Capital und Blockchain Capital, zwei der Investoren des Unternehmens, gaben an, dass eine Versteigerung für die verbleibenden Vermögenswerte des Unternehmens läuft.

Zu ​​den potenziellen Verhandlungsteilnehmern wurden keine Angaben gemacht.

Bildnachweis: GongTo / Shutterstock. com