In den letzten Wochen ist der Bitcoin-Wert stetig von einem Höchstwert von $ 130 auf unter $ 100 gefallen. (Am Dienstagmorgen, EST, war es wieder bei $ 105,51.) Für eine ziemlich junge Ware, die immer noch ihren Weg in den Markt findet, ist das nicht unbedingt überraschend.

Die Tatsache, dass der Bitcoin-Wert für eine gewisse Zeit so konstant auf einem Bereich zwischen $ 115 und $ 125 gehalten hatte, führte jedoch dazu, dass viele Leute ein bisschen panisch wurden. Zu den Unruhen kamen Bedenken wegen der Schließung der Liberty Reserve, Spekulationen über mögliche staatliche Beschränkungen für den Bitcoin-Handel und andere Gerüchte von heute.

Am Sonntag, dem 9. Juni, hat Bitcoin einen Flash-Crash erlebt. Der Preis von BTC sank von 110 auf rund 93 Dollar. Das Internet war am Leben mit dem Geplapper über mögliche Ursachen - alles aus unbegründeten Schreckens-E-Mails über den Berg. Gox-Austausch gegen Verschwörungstheorien der Regierung. Am Ende stellte sich natürlich heraus, dass es um nichts mehr ging.

Kein Markt ist immun gegen diese Art schneller Fluktuation ... weil sich die Märkte ändern können, aber die Leute nicht. Menschliches Verhalten tendiert dazu, in einige wenige bestimmte Kategorien zu fallen, wie wir aus diesen acht häufigsten Persönlichkeitstypen, die im Handel vorkommen, erkennen können.

  • The Bandwagoner - Dies ist eine Person neigt dazu, mit dem Fluss zu gehen ... und nicht nur auf dem Markt. (Sie können diese Art von Verhalten in vielen anderen Einstellungen sehen.) Bandwaggons sind Individuen, die aufgrund der Erwartungen der Menschen, die sie umgeben, Entscheidungen treffen. (Und, gib es zu, die meisten von uns haben das irgendwann getan.) Wenn die Mehrheit der Menschen auf eine bestimmte Weise handelt, wird diese Person trotz aller persönlichen Überzeugungen, die sie oder er haben könnte, folgen. Das sind die Leute, die etwas kaufen, nicht weil sie es brauchen, sondern weil es trendy ist. In einem Markt wie Bitcoin können die Handlungen dieser Leute viele Konsequenzen haben. Wenn sie der Mehrheit folgen, basierend auf unbestätigten Informationen, können die Preise Yo-Yo stark nach oben oder unten.
  • Das Herd-Mitglied - Stellen Sie sich eine Rinderherde vor, die gerade in der Mitte eines Feldes steht, als plötzlich eine Kuh etwas in der Ferne hört und ausrastet. Indem sie sich Sorgen machen und schnauben und brüllen und den Dreck treten, flieht diese Kuh zwei oder drei andere in der Nähe aus. Bevor Sie es wissen, ist die gesamte Herde außer Kontrolle und stürzt auf ... wer weiß? Diese Reaktion ist ähnlich wie der Mitnahmeeffekt. In diesem Fall agieren Einzelpersonen jedoch als Gruppe ohne Pläne oder Anweisungen. Sie werden dieses Verhalten während Marktcrashs und Marktblasen beobachten.
  • Herr. /Frau. Verlust-Aversion - Dies ist die Art von Trader, die lieber ihre Verluste reduzieren und aussteigen, während das Erhalten gut ist.Diese Arten von Anlegern verkaufen oft ihr Vermögen, selbst wenn der Preis gestiegen ist, und behalten etwas bei, das an Wert verloren hat.
  • John / Jill One-Note - Manchmal, wenn nicht viele Informationen verfügbar sind, werden die Leute sich an jedes kleine Stück Intelligenz klammern, das sie finden und benutzen können, selbst wenn es sich um die Information handelt ist von geringer Bedeutung. Zum Beispiel, wenn der Wert von Bitcoin sinkt, könnte diese Art von Investor eine positive Information hören - wie auch immer vergänglich - und alle seine Entscheidungen darauf basieren, glauben, dass der Preis irgendwann die Richtung ändern wird und ihnen erlauben wird zu profitieren .

  • Der voreingenommene Optimist - - Diese Art von Investor denkt immer, dass alles großartig ist: Das Glas ist immer halb voll. Diese Leute überschätzen oft die Wahrscheinlichkeit positiver Ereignisse. Das Problem ist, sie sind so optimistisch, sie neigen dazu, die Möglichkeit negativer Konsequenzen zu unterschätzen. Der Strauß
  • - Der Strauß glaubt, dass, wenn Sie Ihren Kopf in den Sand stecken, niemand Sie sehen kann, richtig? Im Grunde ist dieses Verhalten einfach eine Verleugnung. Anleger mit sehr wenig Erfahrung fallen oft in diese Art von Verhalten und negieren negative Situationen. Sie können sich so sehr auf ihre Ziele konzentrieren, Geld zu verdienen, dass sie die tatsächliche Existenz aktueller oder zukünftiger Nachteile nicht akzeptieren. Herr. /Frau. Übermütig
  • - Wenn alles abgelaufen ist, wird es einfach weitergehen, egal was passiert. Dies ist das Denken des Übermütigen. Vertrauen ist nicht unbedingt eine schlechte Sache - wir alle brauchen es unter den richtigen Umständen. Der überkonfessionelle Anleger glaubt jedoch, dass sein Urteil fehlerlos ist ... selbst wenn die Bilanz dies nicht bestätigt. Natürlich, wenn diese Art von Menschen einen Glücksfall ernten, neigen sie dazu, all ihre vergangenen Fehleinschätzungen vollständig zu vergessen. Der bedauernswerte Händler
  • - Bedauern kann Sie verfolgen, im Nachhinein einer Investition, die Sie hätten tätigen können (aber nicht getan haben), die Ihnen eine Tonne Geld eingebracht hätte. Diese Investoren machen einen Fehler bei der Beurteilung - vielleicht, indem sie nicht eine große Menge Bitcoins verkaufen, wenn der Preis hoch ist, und denken, dass der Preis noch höher gehen wird ... nur um zu sehen, dass die Preise in ein paar kurzen Stunden fallen. Zu früh zu verkaufen, kurz bevor die Marktwerte steigen, ist ein weiterer Weg zur Reue. Keiner von uns ist zu 100 Prozent immun gegen diese Verhaltensweisen. Wenn Sie diese Archetypen jedoch erkennen und sich bemühen, diese zu erkennen, können Sie die Chancen erhöhen, klügere Entscheidungen zu treffen und die Handelsgemeinschaft als Ganzes zu verstehen.