Ein US-Richter hat angeordnet, dass der Chief Executive des inzwischen nicht mehr existierenden Cryptocurrency Exchange Cryptsy 8 Dollar zahlen muss. 2 Millionen Schäden an seinen Kunden.

U. Der Bezirksrichter Kenneth Marra hat die einstweilige Sammelklage gegen die in Florida ansässige Kryptowährungsbörse, die nach monatelangen wachsenden Beschwerden von Kunden im Januar 2016 zusammengebrochen ist, überliefert. Die Sammelklage wurde kurz danach eingereicht, und das Gericht zog schließlich im folgenden April Cryptsy in Konkursverwaltung.

Gemäß dem Gerichtsbeschluss von Marra vom 27. Juli ist der CEO von Cryptsy, Paul Vernon - der den Diebstahl von Benutzergeldern bestritten hat - "gegenüber der Klägerklasse in Höhe von 8, 200, 000 US-Dollar haftbar All4bitcoin Vernon, von dem angenommen wird, dass er sich derzeit in Asien aufhält, reagierte nicht auf die Vorwürfe, ein Umstand, der zu dem Urteil in dieser Woche führte.

Der Auftrag besagt insbesondere, dass die mehr als 11.000 Bitcoins, die Vernon von der Börse genommen hat, den Kunden geschuldet sind.

"Das Gericht erklärt ferner, dass die 11, 325. 0961 [bitcoin], die am 29. Juli 2014 von Cryptsy-Kunden gestohlen wurden und die ab dem Datum dieses rechtskräftigen Urteils Eigentum der Klägerklasse sind und unterliegen und in dieses Endgericht eingeschlossen ", schrieb Marra.

In einer Erklärung sagte Rechtsanwalt David Silver, der eine der beiden an der Sammelklage beteiligten Anwaltskanzleien vertritt, dass jene, die auf das Ergebnis drängten, "begeistert sind, einen historischen Erfolg erzielt zu haben" und fügten hinzu, dass die Arbeit im Gange sei Gewinnen Sie die Kontrolle über die 11 Bitcoin-Wallet-Adressen, die in der gerichtlichen Verfügung aufgeführt sind.

Er sagte CoinDesk:

"Dieser Auftrag ist ein großer Schritt auf dem Weg zur Rechtfertigung und Gerechtigkeit für unsere Kunden in der Welt der Kryptowährung, die von einem Börsenbetreiber ausgenutzt wurden, dem sie ihr hart verdientes Geld anvertrauten."

Eine Kopie des vollständigen Gerichtsbeschlusses finden Sie unten:

2017-7-27 - De 123 - Endgültiges Urteil gegen Paul Vernon von CoinDesk auf Scribd

Gerechtigkeitsstatue Bild über Shutterstock