Die Welt der alternativen Währungen bringt eine Menge Betrüger, Stealer und Schwarzmarktverkäufer mit sich. Sie bringen dezentralisierte Systeme wie Bitcoin einen schlechten Ruf. Die Tatsache, dass es sich um ein Netzwerk von finanziellem Wert handelt, das sich über die ganze Welt verbreitet hat, hat ihm scheinbar ein gewisses Maß an Fremdartigkeit gebracht. Werfen wir heute einen Blick auf einige der seltsamsten alternativen Währungsgeschichten der letzten Jahre.

Bitcoin Savings & Trust

Als Hedgefonds versprach Bitcoin Savings & Trust seinen Anlegern spektakuläre Renditen. Und seine Investoren, die mehr Gelegenheiten als nur das, was Bitcoins bieten könnten, suchten, übergaben dem Direktor des Fonds absichtlich über $ 5 Millionen in BTC. Selbst der Titel dieses "Fonds" könnte einen Investor abschrecken. Aber das hat Bitcoin Savings & Trust nicht gedacht. Das liegt natürlich wahrscheinlich daran, dass der Teil "Trust" im Namen gefälscht war. Es hat Leute betrogen. Als der Inhaber, Pirateat40 auf den Bitcointalk-Foren aufhörte zu zahlen, sagte er den Investoren.

Das ist die vollständige Beschreibung eines Ponzi-Betrugs. Es wurde berichtet, dass die SEC dies untersucht, aber es gibt seit einiger Zeit keine Nachrichten darüber. Die Moral der Geschichte ist, dass Sie nicht erwarten sollten, dass jemand eine hohe Rendite für eine Investition in Bitcoins erzielt. Oder irgendein Geld.

Aaron Greenspan verklagt Silicon Valley wegen Geldüberweisungen

Viele Unternehmen nehmen Geld von Menschen und erlauben ihnen, es in "Credits" auszugeben. Gemäß einem in Kalifornien verabschiedeten Gesetz muss sich jedes Unternehmen, das auf diese Weise tätig ist, beim Staat als Geldübermittler registrieren lassen. Business Insider hat sich auf das Gesetz, das als Money Transmission Act (MTA) bekannt ist, als "Innovation Killing Law" für kalifornische Startups berufen. Das ist unter anderem, weil es eine große finanzielle Verpflichtung erfordert, um im Geschäft zu sein: ein Nettowert von 500.000 $.

Greenspan, ein Internet-Unternehmer und Besitzer von Think Computer, erlebte ein Beispiel für diese Innovation töten, wenn Kaliforniens Behörden könnten ihm nicht einmal die Anleitung geben, sein FaceCash-Geschäft für mobile Zahlungen legal zu betreiben. Aus diesem Grund entschied er sich, Facebook für seine Credits-Plattform, Dwolla für sein Zahlungssystem, Stanford für sein Studenten-ID-Zahlungssystem, CoinLab und CoinBase für Bitcoin-Börsen zu verklagen, unter anderem weil sie nicht registriert sind. Lächerliches Gesetz? Du entscheidest. Es gibt einen Plan, es zu reformieren, aber der Fortschritt schreitet langsam voran.

Winklecoins

Ernsthaft, wer hat dem Winklevoss von Bitcoins erzählt? Die Leute, die Mark Zuckerberg über Facebook verklagt und gewonnen haben, haben den Medien gesagt, dass sie Bitcoins auf lange Sicht halten. Jetzt bieten sie einen Fonds an, der Zugang zu ihren Bitcoin-Beständen bietet.Man könnte argumentieren, dass es sinnvoll ist, dem durchschnittlichen Anleger den Zugang zu Bitcoins zu ermöglichen. Aber dieses Angebot klingt nach einer Möglichkeit, Bitcoins zurück in die Öffentlichkeit zu bringen. Es ist vielleicht nicht der richtige Zeitpunkt, dies zu tun.

Bitcoin erlebt eine ernsthafte Wachstumsphase. Die Preisvolatilität bleibt hoch und die Mining-Technologie wird die bergbaulichen Schwierigkeiten ernsthaft verschärfen. Es ist schwer vorherzusagen, wie sich das auf das Netzwerk auswirken wird. Die beste Zeit für einen Bitcoin ETF kann ein Jahr oder zwei weg sein. Dies gilt insbesondere, wenn der Abschnitt des Winklevoss-Prospekts über Risiken wie etwas aus einem Währungskrieg in ferner Zukunft klingt.

Romney für Bitcoins erpresst

Vor den Wahlen von 2012 wollten die Leute wirklich die Steuererklärungen des Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney sehen. Ein Aktivist war so verärgert über Romney, dass er seine Steuerinformationen geheim hielt und Mitt ein Ultimatum stellte. Geben Sie mir $ 1 Million in Bitcoins und ich werde die Steuererklärungsinformationen über Sie, die ich erworben habe, nicht freigeben. Sicherlich war der nicht-technische Romney unbeirrt; er hatte wahrscheinlich keine Ahnung was "bisschen" plus "Münzen" meinte.

Es stellt sich heraus, dass der Geheimdienst diese Bedrohung ernst genommen hat. Michael Mancil Brown aus Franklin, Tennessee, wurde wegen Betrugs angeklagt. Brown war nicht nur betrügerisch, er lügt auch, er hat die Steuerdokumente nicht einmal gestohlen. Wenn das geklappt hätte, hätte Brown möglicherweise Schwierigkeiten gehabt, den Bitcoin einzulösen: Die Behörden wären sicher gewesen, die Transaktionen auf der Adresse der Blockchain zu verfolgen. Aber seien wir ehrlich: Steuergeheimnisse geheim zu halten, ist in Bitcoins keine 1 Million Dollar wert.

Atlantis verbirgt seinen Drogenhandel vor niemandem

Die von Tor aus zugängliche Seite Atlantis ist wie die Seidenstraße mit einer Marketingabteilung. Trotz der Tatsache, dass Drogen seit Jahrzehnten illegal sind, hat Atlantis die Welt wissen lassen, dass sie großartigen Service, schnellen Versand und Anonymität bieten. Zahlen Sie einfach mit Bitcoins! Das Problem ist, dass wenn man mit dem Finger vor Strafverfolgungsbehörden wie Atlantis wackelt, das macht sie wütend.

Vielleicht hat Atlantis nicht bemerkt, dass die Drogenbehörde begonnen hat, Bitcoins zu nutzen, die für drogenbezogene Zwecke verwendet werden. Ja, manchmal können die Behörden bei technischen Innovationen hinterherhinken. Aber es scheint, dass sie Bitcoin einholen, weil sie erkennen, dass das Geld dort fließt. Und sie werden immer dem Geld folgen, egal wie technisch etwas ist. Sie sind an diesen endlosen Kreislauf gewöhnt: Kriminelle finden neue Pläne und die Polizei findet einen Weg zurückzuschlagen.

Die erstaunliche anonyme Bitcoin-Lotterie

Mögen Sie Lotterien? Was ist mit einem, das anonym ist? Dann wirst du die erstaunliche anonyme Bitcoin Lotterie lieben. Im Gegensatz zu den meisten Lotterien werden Sie nicht wissen, wohin Ihr Geld geht. Und wenn Sie gewinnen, werden Sie nicht wissen, wo Ihr Geld herkommt. Wenn Ihnen das nicht verdächtig erscheint, dann waren Sie wahrscheinlich irgendwann in Ihrem Leben in Geldwäsche verwickelt.

In einer Umgebung, in der wir Fortschritte bei der Bitcoin-Transparenz sehen, ist eine Website wie die AMAZING Anonymous Bitcoin Lottery eine große Enttäuschung.Es gibt Probleme genug, eine normale Bitcoin-Operation auszuführen, aber im Namen des Geldverdienen wollen die Besitzer dieser Operation nicht, dass Sie etwas über sie wissen. Stattdessen bieten sie dir andere Ablenkungen, um diese Art von Fragen abzuwehren: Wenn du es leid bist, die erstaunliche anonyme Bitcoin-Lotterie zu spielen, kannst du ihr anderes Angebot spielen. Es heißt Dice on Crack.

Von einer noch seltsameren Altcoin-Geschichte wissen? Haben Sie Informationen, um das zu untermauern? Teile es mit uns in den Kommentaren!