Die Organisatoren eines umstrittenen Bitcoin-Software-Updates suspendieren ihren Versuch, die Blockgröße über eine Hard-Fork zu erhöhen.

Bekannt für seine frühe Unterstützung durch Bitcoin-Startups und Mining-Pools, sollte der Plan namens Segwit2x oder einfach '2x' eine Blockgrößenerhöhung bei Block 494, 784 auslösen, die am oder um den 16. November erwartet wird. Das Ziel des Projekts laut den Beteiligten war, die Maßnahme zu nutzen, um die Transaktionskapazität von Bitcoin zu erhöhen, die heute durch die Art der Software-Regeln eingeschränkt ist.

Die Aussetzung wurde heute in einer E-Mail von Mike Belshe, CEO und Mitbegründer des Bitcoin-Wallet-Software-Anbieters BitGo, bekannt gegeben. Als einer der Führer des Segwit2x-Projekts argumentierte er, dass der Vorschlag zur Skalierung zu kontrovers sei, um voranzukommen.

Er schrieb:

"Es ist leider klar, dass wir zu diesem Zeitpunkt noch keinen ausreichenden Konsens für ein sauberes Blockgrößen-Upgrade entwickelt haben. Die Fortsetzung des derzeitigen Pfades könnte die Community spalten und ein Rückschritt für Bitcoins Wachstum sein." war nie das Ziel von Segwit2x. "

" Bis dahin suspendieren wir unsere Pläne für das bevorstehende 2MB-Upgrade ", fügte er hinzu.

Die Note wird auch von Unternehmen unterzeichnet, die den Plan ursprünglich bei einem persönlichen Treffen im Mai unterstützt haben, darunter Xapo-CEO Wences Casares, Bitmain-Mitbegründer Jihan Wu, Bloq-CEO und Mitbegründer Jeff Garzik, Blockchain-CEO und Mitbegründer Peter Smith und Shapeshift CEO und Gründer Erik Voorhees.

Die Gruppe sagte, dass sie immer noch hofft, dass die Blockgröße weiter erhöht wird, sobald es mehr Zustimmung von den Interessengruppen gibt.

In den Aussagen der BTC1-Slack-Gruppe sagte der Entwickler Jeff Garzik, dass die alternative Software weiter entwickelt werde und "andere Ketten wie Bitcoin Cash, Litecoin und andere Bitcoin-Familienketten" unterstützen könnte.

Für mehr Berichterstattung über die harte Gabel besuchen Sie unsere Führer hier.

Abgebrochenes Bild über Shutterstock