Emma Channing ist CEO und General Counsel der Satis Group, einer Investmentgruppe, die sich auf Blockchain und Digital Finance konzentriert.

Der folgende Artikel ist ein exklusiver Beitrag zu CoinDesk's 2017 in Review.


Als Spezialisten auf dem ICO-Markt unterstützen wir unsere Kunden bei der Optimierung der Ausführung ihrer ICOs, und das Verständnis des sich ständig verändernden Zustands der Kryptokapitalmärkte ist kein kleiner Teil dieser Aufgabe.

Rückblickend war das Jahr 2017 ein wildes Rennen, mit großen Kontrasten zwischen vorhersehbaren Entwicklungen (wie dem Wechsel zu ATS-Tauschbörsen und Sicherheitstoken) und weniger vorhersehbaren Patches (resultierend aus Deal Müdigkeit und Gabeln). Es muss gesagt werden, dass, obwohl Sicherheit in jedem Markt unmöglich ist, die sich ständig verändernde Crypto-Welt einzigartige Herausforderungen für die Prognose schafft.

Die erfolgreiche Durchführung von ICOs in diesem Jahr beinhaltete eine ständige Reduzierung der Segel und Anpassung an die sich schnell ändernden Markterwartungen. Da die ICOs ein sehr junger Kapitalmarkt sind, sehe ich im nächsten Jahr keine Unterschiede.

Ich bin jedoch auf lange Sicht optimistisch in Bezug auf den ICO-Markt als Finanzierungsmechanismus für aufstrebende Wachstumsunternehmen, ähnlich der Rolle von Hochzinsanleihen für öffentliche Unternehmen, und darauf haben wir uns konzentriert (es ist kein Zufall, dass das Angebot Memoranden für BCAP, Wissenschaft und Protos ähneln denen eines hochverzinslichen Schuldinstruments).

Im Gegensatz zu vielen anderen in der ICO-Welt sehe ich weiterhin eine aktive und wichtige Rolle für Wagniskapital- und Inkubatorfirmen für Saatgut und frühe Runden. Unternehmen im Frühstadium profitieren von den bereitgestellten Leitlinien und Verbindungen, die die relativen Kosten der Startups für die Investition ausgleichen.

Ich vermute jedoch, dass wir sehen werden, dass die ICOs an die Stelle der Serien B und C treten. Ich denke, die Tage der fortgeschrittenen VCs sind gezählt, oder zumindest die Zahl, die sehr erfolgreich ist, wird wahrscheinlich schwinden. Der ICO-Markt bleibt bestehen, wobei die relevantere Frage ist, was sich wahrscheinlich verkaufen wird, da sich jedes Quartal dieses Jahres deutlich unterschied, mit schnell wechselnden Appetit- und Wirtschaftsfaktoren.

Auf einem hohen Niveau sind dies meine Gedanken für 2018:

Q1

Obwohl der November 2017 für ICOs ein Allzeitmonatshoch von 743 Millionen US-Dollar verzeichnete, konzentrierte sich diese Finanzierung sehr stark auf bestimmte Deals und das gesamte Außerordentliche Das Volumen der Deals auf dem Markt erschwerte es den hochwertigen Deals, sich von den vorherigen Quartalen abzusetzen. Infolgedessen schwächten sich die Daten pro Geschäft ab, da die Anzahl der ICOs im Monat um ~ 50% gegenüber dem Vormonat angestiegen war.

Ich denke, dass dieser Trend auch im ersten Quartal 2018 anhalten wird. Der Gesamtmarkt dürfte schwierig bleiben, da sich die Volumenschwemme abschwächt.

Volatilität in Bitcoin, die wir zu Beginn des Jahres für eine Vielzahl von Faktoren sehen, einschließlich eines jährlichen Trends für Menschen in der Volksrepublik China, im Vorfeld der weltweit größten menschlichen Migration, der Chinese New Year Urlaub, wird auch eine Überlegung sein.

Wir gehen auch davon aus, dass sich die Ermittlungsaktivitäten von kanadischen und US-amerikanischen Wertpapierregulierungsbehörden weiter beschleunigen werden; Dies wird nicht viel Presse zu datum, aber war umfangreich.

Wir erwarten auch, dass es einen oder mehrere bedeutende US-Vollstreckungsfälle gibt, darunter möglicherweise einen oder mehrere der Kryptowährungsbörsen vor Ende des Jahres 2017 oder zumindest bis Ende 2018. Dies dürfte wiederum eine abschreckende Wirkung haben auf das Volumen des Marktes, obwohl ich denke, ist längst überfällig.

Ich bin immer noch erstaunt, dass der SEC-Bericht über die DAO keinerlei Einfluss auf das Tempo der ICOs hatte und auch nicht auf die Struktur, in der viele im Jahr 2017 durchgeführt wurden.

Es war ein wundervolles Stück sehr detailliert Anleitung zu den Ansichten der SEC. Abgesehen von ihrer Position zu App- und Utility-Token, die an den Börsen gehandelt werden, bin ich sehr überrascht, dass mehr ICOs diesen Leitfaden nicht in ihre ICO-Prozesse und Dokumente integriert haben. Ich glaube, dass sich dies in naher Zukunft ändern wird, und die Reaktion wird schnell erfolgen, wenn man sich auf die Durchsetzung von hohen Ansprüchen stützt.

Q2

Im zweiten Quartal denke ich, dass die beiden großen Fragen der Preis von BTC und ETH sein werden und ob alternative Handelssysteme (ATS) in Betrieb gehen und Sicherheitstoken handeln werden.

BTC fährt mit einem wilden Tempo fort, und ich denke nicht, dass es zu weit ist zu sagen, dass BTC irgendwann Mitte nächsten Jahres $ 50.000 erreichen wird, wenn auch an der ETH oder BCH für diese Angelegenheit, wird jemand raten.

Ein hoher BTC-Preis kann sowohl ein Treiber als auch ein Dämpfer für die ICO-Aktivität sein. Die Menschen haben das Bedürfnis, sich zu diversifizieren und sich positiv und positiv über den Kauf von ICOs zu fühlen, gleichzeitig aber erwarten sie, dass die ICOs die gleiche "Rendite" wie BTC bieten. Dies führt bei BTC zu einem Opportunitätskostenproblem, wenn es sich in einem Quartal mehr als verdoppelt wie im 4. Quartal 2017.

Es gibt zusätzliche Auswirkungen, auf die gute ICO-Berater schnell reagieren müssen, z. B. eine hohe BTC Preis zwingt die ICOs zu Zugeständnissen wie der Preisfestsetzung in US-Dollar bei Abschluss eines ICO oder zum Abschluss eines privaten oder diskontierten Verkaufs. Ein hoher BTC-Preis ermutigt auch App- und Utility-Token-ICOs, sich an die als aktuelle Sicherheitsvorschriften geltenden Sicherheitsvorschriften zu halten, was, wie ich annehme, ein weiteres aktives Quartal für die Durchsetzung sein wird.

Sicherheitstoken sind eine ideale Lösung für die Probleme eines hohen BTC-Preises und eines starken Enforcement-Umfelds, da sie rechtlich eine Rendite versprechen und tatsächlich eine Diversifizierung von BTC und ETH bieten können. Wir sind optimistisch, dass Sicherheitstoken letztendlich den Großteil des qualitativ hochwertigen Emissionsvolumens auf dem ICO-Markt ausmachen werden. Der Schlüssel ist natürlich der Handel mit ihnen und das erfordert ein ATS oder für das Sicherheitstoken bei der SEC auf einem S1 oder einem Form A + registriert zu werden und an einer national anerkannten Börse wie NASDAQ oder NYSE gehandelt zu werden.

Die Herausforderung besteht bisher darin, ein ATS mit einer spezifischen Lizenz zu erwerben, das digitale Wertpapiere handeln kann - und wir sehen, dass mehrere Ausrichtungen in Q1 oder spätestens im Q2 verfügbar sein werden.

Ich bin auch bullish, dass die Regulierung A + eine ideale Ergänzung für ICOs ist, insbesondere die relativ geringe Zugangsschwelle für Investoren (mehr als 10 Prozent des Eigenkapitals oder des Eigenkapitals) im Vergleich zur akkreditierten Investorenzertifizierung, die für ICOs notwendig ist Verordnung D / 506 Angebote.

Da 26 US Code § 1032 jedoch eine Kapitalerhöhung ausschließlich durch einen Aktienverkauf anerkennt, müssen ICOs-Erlöse von US-Emittenten als Einnahmen besteuert werden, und es sei denn, es entstehen Betriebskosten oder Nettobetriebsverluste, die die Erhöhung unglaublich machen teuer, wenn Sie die hohen Kosten für rechtliche und andere fachliche Beratung oder eine ICO gegenüber einer herkömmlichen Gehaltserhöhung hinzufügen.

Q3

Jetzt sind wir wirklich im Begriff, Kristallkugel zu betrachten. Im Allgemeinen erwarten wir, dass in den USA mehrere ATS-Lizenzen für den Handel mit Sicherheitstoken verfügbar sind, und wir erwarten, dass die Smart-Inhaber von BTC und ETH einen bedeutenden Teil ihres Portfolios auf Sicherheitstoken ausrichten.

Erneut rechnen wir mit einer globalen aufsichtsrechtlichen Reaktion, die die Entscheidungsfindung von Emittenten und Investoren unterstützen wird.

Lachen Sie, aber wir gehen davon aus, dass das Burning Man Festival im August wieder eine deutliche Verlangsamungswirkung haben wird: Der Markt für digitale Token und Kryptowährungen hatte in der Vergangenheit keine traditionellen ECM-Blackouts, aber einige spezifische und Burning Man ist wahrscheinlich der bedeutendste, weil so viele Marktteilnehmer teilnehmen.

Q4

Ehrlich gesagt, Q4 ist eine Vermutung.

Denken Sie, Sie haben eine bessere Idee? CoinDesk sucht nach Einreichungen für seine 2017 in Review-Reihe. E-Mail Nachrichten @ coindesk. com, um Ihre Idee zu stellen und Ihre Meinung zu hören.

Kalenderbild über Shutterstock