In einem weiteren Beispiel, wie volatil die Kryptowährungsmärkte sein können, stürzte der Ätherpreis heute auf den Kryptowährungsaustausch GDAX auf 13 Dollar ab.

Der starke Rückgang, der etwa um 20:30 UTC beobachtet wurde, wirkte sich auf den Markt für das digitale Token der zweitgrößten Blockchain der Welt aus. Insgesamt fiel der Wert von Äther auf diesen Preis, nachdem er bei bis zu $ ​​365 gehandelt wurde. 79 früher in der Sitzung, nach GDAX-Daten.

Der Flash-Crash war somit ein Rückgang von mehr als 96% gegenüber dem Tageshoch.

Der Umzug war so schwer, dass Coinbase, der US-amerikanische Betreiber der Börse, beschloss, den Handel mit dem ETH / USD-Paar zu deaktivieren und die Entnahme von Äther zu blockieren.

Der Preis des Äthers hat diesen Verlust erlitten, unter dem Zeichen, dass das Ethereum-Netzwerk sich bemüht hat, die Anforderungen seiner zunehmenden Nutzung zu bewältigen. Die von Etherscan bereitgestellten Daten zeigen, dass am 20. Juni mehr als 300 000 Äthertransaktionen ausgestrahlt wurden, ein Allzeithoch für das zwei Jahre alte Netzwerk.

Es bleibt daher unklar, ob der Rückgang und die Netzüberlastung ausreichen werden, um die Begeisterung einzudämmen, da bis vor kurzem viele Marktbeobachter so optimistisch in Bezug auf das Potenzial der Anlage waren, dass sie der Meinung waren, Bitcoin als Marktführer zu umgehen.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung handelte Ether weltweit über rund 300 Dollar.

Disclaimer: CoinDesk ist eine Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die an Coinbase beteiligt ist.

Korrektur: Eine ursprüngliche Version dieses Artikels hat den Rückgang des Äthers falsch berechnet. Dies wurde korrigiert.

Fallschirmspringen über Shutterstock